Allgemein

Rainbow Six Siege: 30 Millionen Spieler erreicht

Tom Clancy’s Rainbow Six Siege hat nun laut Ubisoft über 30 Millionen Spieler.

Ubisoft kündigt steigende Spielerzahlen sowie das Erreichen einer neuen Grenze an.

Ubisoft gab heute bekannt, dass Tom Clancy’s Rainbow Six Siege die Marke von 30 Millionen registrierten Spielern auf allen Plattformen übertroffen hat. Tom Clancy’s Rainbow Six Siege wurde 2015 veröffentlicht und hat sich nach Angaben des Publishers zu einem der erfolgreichsten Multiplayer-Shooter entwickelt. Im Verlauf von Year 3 werden regelmäßige Content-Updates zum Start von Operation Chimera, Outbreak und weitere Spiel-Updates folgen. In diesem Jahr wurde beim 2018 Six Invitational, dem größten Rainbow Six Siege-E-Sport-Event, der Rekord von 321 000 Zuschauern aufgestellt.Das Event erreichte außerdem mit mehr als 6,2 Millionen Zuschauerstunden auf allen Kanälen.

Unterstützung der Community wächst

Ubisoft gibt außerdem bekannt, dass die Community rund um das Spiel wächst. Das Entwicklerteam hat sich vorgenommen weitere Spieler in die Community aufnehmen zu wollen. Außerdem sollen bis zu 100 neue Operatoren ernannt werden.

Year 3 mit vielen neuen Inhalten

Das Year 3 brachte entscheidende Veränderungen in der Tom Clancy’s Rainbow Six Pro League, die nun aus zwei Saisons besteht, die jeweils sechs Monate dauern, von Juni bis November (Season 8) und von Dezember bis Mai (Season 9). Jede Season wird mit einem Finale abgeschlossen, in dem die acht besten Teams der Season – zwei pro Region: Asien-Pazifik, Europa, Lateinamerika und Nordamerika – gegeneinander um ein Preisgeld kämpfen. Jedes Year wird außerdem zwei Six Major-Events beinhalten. Das erste Six Major-Turnier, Six Major Paris, wird im August 2018 in Paris stattfinden.

Comments (0)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

%d Bloggern gefällt das: