Allgemein

Lego: Disney Pixars Die Unglaublichen veröffentlicht

Warner Bros. und TT Games kündigen den Rlease von Lego: Disney Pixars Die Unglaublichen an.

Das Spiel ist ab sofort für PS4, Xbox One und den PC via Steam erhältlich. Die Nintendo Switch Version folgt am 5. Juli 2018.

In dem neuen Videospiel können Spieler in unvergesslichen Szenen und Actionsequenzen aus beiden Disney Pixar-Filmen, Die Unglaublichen und dem demnächst erscheinenden Die Unglaublichen 2, die Abenteuer der Charaktere nachempfinden. Die Spieler entdecken die Fähigkeiten der Familie Parr, die sie durch Teamarbeit zu einzigartigen Superkräften kombinieren können. Diese helfen den Helden dabei, das Verbrechen in einer LEGO Welt zu bekämpfen.

Zusammenarbeit gefordert

Die Spieler werden zur Zusammenarbeit ermuntert, indem sie in einer LEGO Welt die Fähigkeiten der Familie Parr und ihre Kräfte einsetzen, um Familienleben und Verbrecherjagd unter einen Hut zu bringen. Um das Spiel durchzuspielen braucht es laut Entwickler Teamarbeit, bei der man die individuellen Kräfte jedes der  Teammitglieder nutzen muss. Mr. Incredible verlässt sich auf Elastigirls flexible Verformungskünste, um Abgründe zu überqueren und der blitzschnelle Flash setzt mit Hilfe von Violettas mächtigen Kraftfeldern gefährliche Sicherheitssysteme außer Gefecht.

Offene Spielewelt mit interaktiven Steinen

In der ausgedehnten, offenen Spielwelt gibt es zahllose, voneinander unabhängige Verbrechenswellen zu bekämpfen. Bei diesen Missionen müssen die Spieler  Hindernisse überwinden und Bosskämpfe bestehen, in denen sie auf bekannte Charaktere aus der Serie wie den Tunnelgräber und Bomb Voyage treffen. Jeder Stadtteil steht unter der Kontrolle eines fiesen Schurken.

LEGO bauen im Koop-Modus

Spieler können LEGO Bauten erschaffen, entweder alleine oder im Koop-Modus für zwei Spieler in Zusammenarbeit. Außerdem haben die Spieler mit einem Editor die Möglichkeit, ihre eigenen Superhelden zum Leben zu erwecken.

Comments (0)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

%d Bloggern gefällt das: