Dezember 6, 2022

gamoha.eu

Nachrichten, ausgefallene Geschichten und Analysen zum deutschen und internationalen Geschehen. Tauchen Sie tiefer ein mit unseren Features aus Europa und darüber hinaus. Sehen Sie sich unseren 24/7-TV-Stream an.

Fans glauben, dass Xbox Boss gerade das Game Pass-Streaming-Gerät enthüllt hat

Fans glauben, dass Xbox Boss gerade das Game Pass-Streaming-Gerät enthüllt hat

Werbebild mit Master Chief und einer Auswahl an Game Pass-Spielen.

Bildschirmfoto: Microsoft

Xbox-Fans haben auf einen Blick auf eine neue eigenständige Version gewartet Spielhalle Das Streaming-Gerät heißt „Keystone“, seit es erstmals auf der E3 2021 gezeigt wurde. Nun dürfte es Microsoft Gaming-CEO Phil Spencer gerade gegeben haben Neueste Ehrungen. Es sieht aus wie die Micro-Xbox Series S.

Microsoft bringt den Xbox Game Pass langsam nach Immer mehr Geräte durch Wolkenstrom. Am Anfang waren die Telefone. In letzter Zeit gab es bestimmte Marken von Smart-TVs wie Samsung. Anfang dieses Jahres bestätigte das Unternehmen, dass es an einem kleineren Add-On arbeitet, das die Leute kaufen können, um Spiele auf jedes Display zu streamen. Es heißt Keystone, und Microsoft hat bisher nicht gezeigt, wie es aussieht, vielleicht bis heute.

„Vault Boy hat das Tierheim verlassen und ist in meinem Büro vorbeigekommen, um #Fallout25 Anniversary zu feiern“, sagt Spencer zwitschern Zusammen mit einem Foto einer Xbox in einem Regal. „Herzlichen Glückwunsch an die Teams von FalloutBethesda zu einer so bedeutenden Leistung für ein kreatives Franchise.“ Der Microsoft-CEO hat jedoch im Hintergrund seiner Fotos kommende Shows angeteasert, und es dauerte nicht lange, bis die Fans ein seltsam aussehendes weißes Gerät in der Nähe der Spitze entdeckten:

Es sieht genauso aus wie die Xbox Series S, ist aber viel kleiner. Die Markierung auf der linken Seite könnte das Xbox-Symbol sein, während die rechte wie ein USB-Anschluss aussieht. Es sieht ähnlich aus wie Valves inzwischen nicht mehr existierender Google Chromecast oder Steam Link, obwohl es anhand des Bildes allein schwer zu erkennen ist. Es sieht definitiv kleiner aus als die Xbox-Konsole links davon. Bemerkenswert war die S-Serie Es wurde zuerst in Spencers Regal enthüllt so wie das. Antworte auf Spencers Tweet Über das offizielle Xbox-Konto Es scheint darauf hinzudeuten, dass es sich um einen alten Prototypen handeln könnte.

Während früher spekuliert wurde, dass das Game Pass-Streaming-Gerät der Xbox kleiner als ein Dongle sein würde, sagte das Unternehmen Für Windows Central im Mai Es drehte sich zu einem neuen „Ansatz“ für Keystone. „Wir haben die Entscheidung getroffen, uns von der aktuellen Iteration des Keystone zu entfernen“, sagte damals ein Unternehmenssprecher. „Wir werden das, was wir gelernt haben, nutzen und unsere Bemühungen auf einen neuen Ansatz konzentrieren, der es uns ermöglicht, Xbox Cloud Gaming in Zukunft mehr Spielern auf der ganzen Welt zugänglich zu machen.“

Es ist immer noch nicht klar, was das Unternehmen damit gemeint hat, und es ist immer möglich, dass das heutige Foto von Spencer 1.) nicht dazu gedacht war, irgendetwas zu necken, oder 2.) etwas ganz anderes als Keystone necken sollte. Microsoft soll auch an einem eigenständigen optischen Laufwerk für die volldigitalen Versionen der Xbox Series X/S arbeiten, beides scheint unwahrscheinlich.

„Das ist wahrscheinlich ein Fehler meinerseits“, sagte Spencer. Kinda Funny Games erschien Im Juli bei der Beschreibung Ostereier Auf der Suche nach Fans in seinem Regal. Er behauptete, dass hinter dem, was er bei Videoanrufen und anderen Fotos zeigt, kein Gedanke steckte und dass es sich nur um eine Reihe von Geschenken und Konnotationen in der Spielebranche handelte. Die Gastgeber waren nicht überzeugt.

Aktualisierung: 10.10.22 14:58 Uhr ET: Ein Microsoft-Sprecher wiederholte, dass das Gerät in Spencers Regal ein älterer Prototyp ist und dass die frühe Aussage des Unternehmens, dass es von der aktuellen Iteration „weg“ abgewichen sei.

Siehe auch  Reggie über NoA-Probleme: „Das ist nicht Nintendo I ausgelassen“