Allgemein

Echos of Alterac: Warcraft zieht in HotS ein

Blizzard kündigt an, dass mit Echos of Alterac weitere Elemente des Warcraft-Universums in Heroes of the Storm Einzug halten werden.

Ein neues Schlachtfeld, neue Heldin, neue Gegenstände und vieles mehr verspricht das Update aus dem Warcraft-Universum.

Mit dem Alteracpass fügt Blizzard Heroes of the Storm ein neues Schlachtfeld hinzu, welches vom Warcraft-Universum inspiriert wurde. Genauer gesagt soll es laut Blizzard dem Alteractal aus World of Warcraft entnommen worden sein und über drei Wege zum Kämpfen verfügen.

Krieg Allianz gegen Horde wird in Heroes of the Storm fortgesetzt

Die Horde und die Allianz mobilisieren ihre Helden und bereiten ihre Einsatzbasen am Alteracpass vor, um auf einen gegenseitigen Sturm vorbereitet zu sein. Spieler werden eingeladen das Schlachtfeld mit den passenden Helden aus dem Warcraft-Universum zu stürmen. Dieses ist nun in allen ungewerteten Spielmodi verfügbar.

Eingeschränkte Kartenwahl bis zum 9. Juli

Damit sich jeder Spieler mit dem Alteracpass vertraut machen kann, wurde die Anzahl der zur Verfügung stehenden Schlachtfelder für Spiele gegen die K.I., ungewertete Spiele und die Schnellsuche vorübergehend eingeschränkt. Diese Einschränkung bleibt bis zum Ende des Events „Echos von Alterac“ am 9. Juli. Alle Schlachtfelder, die auf diese Art entfernt wurden, sind noch immer in eigenen Spielen verfügbar.

Die Draenei Yrel stellt sich vor

Außerdem stürzt sich eine neue Warcraft-Heldin in den Kampf. Mit Yrel kommt die erste Draenei in Heroes of the Storm zum Einsatz. Spieler können mit ihr sowohl auf der Seite der Horde als auch der Allianz spielen. Nach der Wahl einer Seite winken Helden, Porträts, Banner und Reittiere als Belohnungen für eine Reihe von Quests.

Comments (0)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

%d Bloggern gefällt das: