Allgemein

Dual Universe: Entwickler kündigen Supporter Packs an

Novaquark kündigt Supporter Packs für das SciFi-Sandbox Dual Universe an.

Dual Universe wurde als Crowdfunding-Projekt gestartet und konnte durch seine Unterstützer seine Finanzierungsziele erreichen. Unterstützer haben die Möglichkeit die Entwicklung des Spiels durch ihr eigenes Feedback zu unterstützen. Darüber hinaus kündigt Novaquark neue Supporter-Packs an, um weitere Finanzierungsmittel für ihr Spiel zu erhalten.

Damit baut der französische Entwickler auf der erfolgreichen Crowdfunding-Kampagne auf und ermöglicht Spielern, sich der Community von über 10.000 Unterstützern anzuschließen und die Entwicklung des Sandbox-MMOs mit zu beeinflussen. Dual Universe bietet eine persistente, editierbare Spielwelt, die auf einem einzigen Server angesiedelt sein wird. Spieler können die Welt erkunden, Bauwerke errichten, auf Eroberungszüge gehen und das Universum nach ihren Vorstellungen formen.

Pre-Alpha, Beta-Codes und Coupons für Unterstützer

Supporter werden die Möglichkeit haben, neue Features auszuprobieren, bevor diese öffentlich angekündigt werden und Novaquark mit ihrem Feedback dabei zu unterstützen, Dual Universe zu verbessern und weiterzuentwickeln. Neben der Möglichkeit an Pre-Alpha-Tests teilzunehmen, erhalten Supporter unter anderem Beta-Codes, kosmetische Gegenstände und Dual Access Coupons. Dabei handelt es sich um eine Ingame-Währung, die nach dem Release bis zu ein Jahr Gratis-Zugang zu Dual Universe ermöglicht.

Ein Server für das ganze Universum

Den Kern von Dual Universe bildet laut Entwickler die Technologie CSSC (Continuous Single-Shard Cluster). Diese verwaltet das Metaversum, ein einzelnes Universum, welches Millionen von Spielern beherbergen können und gleichzeitig ohne Ladebildschirme auskomm soll. Eine Voxel-Engine erlaubt es Spielern, die Welt physisch zu verändern, sei es durch das Graben von Tunneln, das Aufschütten von Bergen oder den Bau von Städten, Raumschiffen oder Weltraumbasen.

Drei Supporter Packs

Es gibt insgesamt drei Supporter Packs, beginnend ab 60 Euro. Damit wollen die Entwickler die weitere Finanzierung des Spiels sicherstellen. Das kostengünstige Package kostet 60 Euro, das teuerste hingegen schon 180 Euro. Abhängig vom gewählten Paket gibt es diverse Ingame-Items sowie Vorteile für Spieler. Dabei erhält jedes nächst höhere Pack immer auch die Zugaben des vorherigen.

Contributors Pack (60 Euro):

  • Alpha 2 Zugang
  • x1 Beta keys
  • x3 Dual Access Coupons (DAC)
  • Bronze Arkship Passenger Outfit
  • Pets Lv 1
  • x1 Resurrection Nodes
  • x1 In-Game Titel
  • x3 Extra Charakter Anpassungen
  • x1 (Digital) Original Soundtrack
  • x1 Forum Titel
  • x1 Content Creator Pack
  • x1 Name in den Credits

Sponsors Pack (120 Euro):

  • Alpha 1 Zugang
  • x1 Sanctuary Territory Unit (STU)
  • x2 Beta keys
  • x7 Dual Access Coupons (DAC)
  • Silver Earth Legacy Outfit
  • Silver Arkship Passenger Outfit
  • Pets Lv 1 + Lv 2
  • x1 Resurrection Nodes
  • x1 In-Game Titel
  • x5 Charakter Animationen Paket
  • x10 Möbelausstattung
  • x6 Extra Charakter Anpassungen
  • x1 Reservierung für den Charakternamen
  • x1 (Digital) Original Soundtrack
  • x1 Arkship Cryogenic Tube
  • x1 Charakter neugestalten
  • x100 Feuerwerk
  • x1 Forum Titel
  • x1 Content Creator Pack
  • x1 Name in den Credits

Patron Pack (180 Euro):

  • sofortiger Pre-Alpha Zugang
  • x2 Sanctuary Territory Unit (STU)
  • x3 Beta keys
  • x12 Dual Access Coupons (DAC)
  • Black Earth Legacy Outfit
  • Black Arkship Passenger Outfit
  • Pets Lv 1 + Lv 2 + Lv 3
  • x2 Resurrection Nodes
  • x1 In-Game Title
  • x1 Dual Universe T-Shirt
  • x10 Charakter Animationen Paket
  • x20 Möbelausstattung
    x9 Extra Charakter Anpassungen
    x1 Reservierung für den Charakternamen
    x1 Artbook (PDF Format)
    x1 Original Soundtrack
    x1 Arkship Cryogenic Tube
    x2 Charakter neugestalten
    x500 Feuerwerk
    x1 Forum Titel
    x1 Content Creator Pack
    x1 Name in den Credits

Über Dual Universe

Dual Universe konnte im Rahmen einer Crowdfunding-Kampagne über eine Million US-Dollar einnehmen und entwickelte sich nach Angaben der Entwickler zum weltweit drittgrößten Videospielprojekt auf Kickstarter des Jahres 2016.

  • Universum (In der Testversion verfügbar): Das erste editierbare Universum, das von Spielern für Spieler kreiert wird. Spieler können ihre  Raumschiffen, Städten, Raumstationen bis hin zu in Lua gescripteten Rätseln und interaktiven Konstrukten gestalten.
  • Umfangreich (In der Testversion verfügbar): Spieler können dank der Continuous Single Shard Cluster-Technologie gleichzeitig miteinander interagieren; ohne die Aufsplitterung der Community auf mehrere Server, ohne Instanzen und Ladezeiten.
  • Erkundung (Teilweise in der Testversion verfügbar): Spieler können neue Welten entdecken und erforschen, seltene Rohstoffe abbauen und diese nutzen.
  • Wirtschaft (Noch nicht verfügbar): Dual Universe wird auch ein Wirtschaftssystem bieten. Waffen, Werkzeuge, Raumschiffe, Raumstationen; Spieler können alles bauen und an jeden beliebigen anderen Spieler verkaufen, zu ihren Preisen, in ihrem eigenen Markt.
  • Kriegsführung (Noch nicht verfügbar): Spieler können um die Vorherrschaft, Kontrolle von Ressourcen oder geostrategische Vorteile kämpfen. Spieler können sich zusammenschließen und Verteidigungsmechanismen kreieren sowie Kriegsschiffe, Städte und Raumstationen bauen.
  • Politik (Noch nicht verfügbar): Spieler können entweder alleine spielen oder sich einer politischen Organisation anschließen oder eine eigene Partei gründen. So können sie andere Spieler anheuern, andere Allianzen angreifen oder Deals mit ihnen aushandeln oder in dieser politischen Landschaft ihren eigenen Teil des Universums beherrschen.

Dual Universe befindet sich derzeit in der Pre-Alpha.

Comments (0)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

%d Bloggern gefällt das: