September 28, 2022

gamoha.eu

Nachrichten, ausgefallene Geschichten und Analysen zum deutschen und internationalen Geschehen. Tauchen Sie tiefer ein mit unseren Features aus Europa und darüber hinaus. Sehen Sie sich unseren 24/7-TV-Stream an.

Der frühere Penguins-Stürmer Carter Rowney und Adam Johnson haben in Deutschland unterschrieben

Die ehemaligen Penguins-Stürmer Carter Rowney und Adam Johnson haben bei der Deutschen Eishockey Liga (DEL) unterschrieben.

Rowney, 33 Löwen kam nach Frankfurt Nachdem er die Saison 2021-22 als Mitglied der Detroit Red Wings verbracht hatte. In 26 Spielen der letzten Saison erzielte Rooney sechs Punkte (vier Tore, zwei Assists) bei einer durchschnittlichen Eiszeit von 10:40 pro Wettkampf.

Der nicht gedraftete Rechtshänder Rooney verbrachte Teile von zwei Spielzeiten bei den Penguins und war Mitglied des Stanley-Cup-Meisterschaftsteams 2017 der Franchise. In 71 Karrierespielen bei den Penguins hat Rowney aus Grand Prairie, Alberta, 12 Punkte (fünf Tore, sieben Assists) erzielt.

Johnson, 28, Augsburger unterschrieb bei Panther Nach der Aufteilung der Saison 2021/22 auf Ebene der American Hockey League (AHL) zwischen Ontario Reign und den Lehigh Valley Phantoms. In 58 AHL-Spielen hatte Johnson aus Hibbing, Minnesota, 18 Punkte (fünf Tore, 13 Vorlagen).

Und der nicht einberufene Linkshänder Johnson verbrachte Teile von zwei Spielzeiten bei den Pinguinen, zuletzt während der Saison 2019-20. In 13 Karrierespielen bei den Penguins hat Johnson vier Punkte (ein Tor, drei Assists) gesammelt.

Folgen Sie den Pinguinen während der gesamten Saison.

Seth Rohrabach ist ein Mitarbeiter der Tribune-Review. Sie können Seth per E-Mail unter srorabaugh@triblive.com oder über Twitter kontaktieren .

Siehe auch  Ab dem dritten Quartal schwächen sich die deutschen Einzelhandelssignale ab