Mai 21, 2022

gamoha.eu

Nachrichten, ausgefallene Geschichten und Analysen zum deutschen und internationalen Geschehen. Tauchen Sie tiefer ein mit unseren Features aus Europa und darüber hinaus. Sehen Sie sich unseren 24/7-TV-Stream an.

Der Carabao Cup startet Liverpools Vier-Wege-Mission, während Chelseas Glücksspiel Kepa For Mendy nach hinten losgeht

Der Carabao Cup startet Liverpools Vier-Wege-Mission, während Chelseas Glücksspiel Kepa For Mendy nach hinten losgeht

LONDON – Ich habe am Sonntag den ersten Pokal der englischen Saison gewonnen, und irgendwie spielten Chelsea und Liverpool im Wembley-Stadion das Carabao-Cup-Finale aller Zeiten. (Streamen Sie die Wiedergabe auf ESPN +). Die Parteien haben sich zusammengetan, um den Ball viermal ins Netz zu bringen, nur damit die Abseitsfahne nach jedem Fall gehisst wird. Doch trotz der theatralischen Darbietungen vergingen 120 Minuten ohne Tore.

– ESPN + Zuschauerleitfaden: LaLiga, Bundesliga, MLS, FA Cup und mehr
ESPN FC Daily auf ESPN+ streamen (nur USA)
– Sie haben kein ESPN? Sofortpass erhalten

Eduard Mendy Und das Caoimhin Kelleher So ziemlich der Grund dahinter. Sie waren einfach brillant, jeder hatte sein Team mehrmals im Wettbewerb gehalten. Und tatsächlich werden die Wächter dieses Finale bestimmen.

Kepa Arizabalaga Er wurde einem Elfmeterschießen unterzogen und ersetzte Mendy in den letzten Augenblicken der Verlängerung. Er und Keeler konnten keinen der ersten 20 Elfmeterversuche stoppen, und der Torhüter von Liverpool versuchte es nicht. Auf dem 21. Platz beschleunigte nur Elfmeterschießen-Spezialist Kepa seinen Schuss über die Latte, um die Roten im Elfmeterschießen mit 11:10 gewinnen zu sehen.

Was können wir also aus dem wirklich epischen Spiel am Sonntag mitnehmen? Mark Ogden (Liverpool) und James Ole (Chelsea) haben die Konkurrenz von beiden Seiten aufgebrochen.


Liverpool

Jürgen Klopp hat als Liverpool-Trainer nun fünf Trophäen gewonnen. In drei Monaten könnten sie drei weitere hinzufügen und gleichzeitig Geschichte schreiben, indem sie als erstes englisches Team vier Mal den Carabao Cup, den FA Cup, die Premier League und die Champions League gewinnen würden.

Zum jetzigen Zeitpunkt, da noch so viele Spiele ausstehen, scheint es eine große Herausforderung zu sein, alle Wettbewerbe sauber zu beenden, aber der Sieg im Elfmeterschießen des Carabao Cup gegen Chelsea bedeutet, dass Liverpool bereits ein Viertel des Weges zu einem beispiellosen Erfolg zurückgelegt hat.

Der dreifache Erfolg von Manchester United im Jahr 1999, als die Mannschaft von Sir Alex Ferguson die Liga, den FA Cup und die Champions League gewann, stellt immer noch das höchste Niveau im englischen Fußball dar. Liverpool schaffte 2001 mit dem Gewinn des nationalen Pokals und des UEFA-Pokals einen Hattrick im Pokal, und Manchester City gewann 2019 alle drei nationalen Titel, aber niemand kam an vier heran.

Aber Liverpool hat jetzt die Chance dazu, nachdem es Chelsea besiegt hat, um den Carabao Cup zum neunten Mal zu gewinnen.

Siehe auch  White Sox Platz Andrew Vaughn in 10 Tagen Illinois

In diesem Spiel hat Liverpool zweifellos Glück. Christian Pulisic Und das Maurerberg Beide verpassten in der ersten Halbzeit klare Torchancen für Chelsea, bevor Mount zu Beginn der zweiten Halbzeit den Pfosten traf. Kai Havertz Dann wurden zwei Tore wegen Abseits währenddessen annulliert Romelu Lukaku Er erzielte ein weiteres Tor, obwohl der Chelsea-Stürmer in der Videowiederholung zunächst nach vorne blickte.

Trotz der Chancen, die Chelsea geschaffen hat, und des Versagens, genügend Chancen zu schaffen, hat Liverpool immer noch einen Weg gefunden, sich den Pokal zu schnappen. Was ist mit den anderen drei Wettbewerben, die sie noch gewinnen können?

Die Premier League scheint der größte Berg zu sein, den es in den kommenden Wochen zu erklimmen gilt, aber nachdem Liverpool Anfang dieses Monats 12 Punkte hinter City lag, liegt Liverpool jetzt nur noch sechs Punkte zurück, wobei ein Spiel in der Hand und eine Reise zum Etihad noch anstehen April. . Liverpool hat in der Liga wenig Spielraum für Fehler, aber immerhin haben sie sich im Rennen wieder stark etabliert.

Was den FA Cup betrifft, trifft Klopps Team am Mittwoch in der fünften Runde an der Anfield Road auf den Tabellenletzten Norwich City in der englischen Premier League. (15 Uhr ET, Liveübertragung auf ESPN+). Gewinnen Sie das und sie werden drei Siege aus ihrem ersten Pokal seit 2006 einfahren.

Dann ist da noch die Champions League, ein Wettbewerb, den Liverpool sechsmal so oft gewonnen hat wie jeder andere englische Klub. Sie treffen am 8. März im Rückspiel des Achtelfinals an der Anfield Road mit einem 2:0-Vorsprung auf Inter, da sie wissen, dass sie keinen der verbleibenden Klubs bei der Auslosung im Viertelfinale fürchten müssen. Liverpool weiß, wie man in der Champions League vorankommt und erfolgreich ist, also glauben sie, dass sie sie in dieser Saison wieder gewinnen können.

Der Gewinn aller vier Trophäen erfordert jedoch Glück in Bezug auf die Ergebnisse und die Fitness der Schlüsselspieler. Liverpool hatte in dieser Saison Glück in dieser Hinsicht. Sie hatten einige störende Verletzungen und fügten einen Flügel hinzu Luis Diaz Mannschaft im Januar.

Diaz war dabei schon beeindruckt Diogo Jota Er erreicht weiterhin Ziele und hilft. Gegen Chelsea erzielte Keeler mehrere wichtige Paraden, um seine Qualität unter Beweis zu stellen AlisonAlternative.

Siehe auch  Joel Embiid von den Philadelphia 76ers könnte so schnell wie möglich in Spiel drei oder vier nach Verletzungen zurückkehren

Liverpool hat die Tiefe, um alle vier Pokale zu fahren. Es mag an City liegen, sich allem in den Weg zu stellen, was sie noch gewinnen wollen, aber nachdem sie den Carabao Cup gewonnen haben, haben sie drei Monate Zeit, um drei weitere Titel zu gewinnen und Geschichte zu schreiben.

-Mark Ogden

Chelsea

Das Beste, was man hier über Kepa sagen kann, ist, dass er zumindest seine Elfmeterschießen-Gewohnheit fortgesetzt hat.

Kepas Intervention – der letzte 22. Treffer an der Latte zum 11:10-Sieg für Liverpool – war nicht zugunsten von Chelsea, das Ergebnis einer Entscheidung, die zwar auf statistischen Überlegungen beruhte, aber eindeutig im Widerspruch zu dem stand, was zuvor kam. Mendy hat Liverpool in den letzten 120 Minuten so weit gerettet, dass er ein starker Anwärter auf die Wahl zum Mann des Spiels war, und er hat am meisten getan, um sich seinen Platz im Elfmeterschießen-Tor von Chelsea zu sichern.

Kibas Taktik hat schon einmal funktioniert. Im Finale des europäischen Superpokals im August nahm Tuchel die gleiche Änderung vor und Kepa hielt zwei Elfmeter, um Villarreal im Elfmeterschießen mit 6:5 zu besiegen.

Niemand in der Geschichte von Chelsea hat mehr Elfmeterschießen gerettet als Kepa – 10 insgesamt, acht in Elfmeterschießen, darunter im Achtelfinale des Carabao Cup in dieser Saison gegen Southampton. Die vereinsinternen Daten zeigen schlichtweg, dass Kepa Mendys bester Torhüter im Elfmeterschießen ist, auch wenn Senegals Nr. 1 zuletzt im Endspiel des Afrikanischen Nationen-Pokals gegen Ägypten seine eigenen Fähigkeiten unter Beweis stellte, indem er einen Elfmeter parierte.

Allerdings fühlte sich die Änderung hier kontraproduktiv an. In diesem äußerst unterhaltsamen Finale wurde aufgrund mehrerer Faktoren innerhalb von zwei Stunden ein einziges Tor verhindert: ein fehlerhafter Abschluss, die härtesten Abseitsentscheidungen des VAR, die Lukaku und Kelleher eine beeindruckende Leistung in Liverpool verweigerten. Es könnte jedoch argumentiert werden, dass Mindy den größten Einfluss auf dieses Finale hatte, was seine Wahl gegenüber Kiba von Anfang an rechtfertigte.

Kepa hat jedes Spiel in der Wembley Road bestritten, und der Verein war beeindruckt von den Verbesserungen, die er in den letzten Monaten an seinem Spiel vorgenommen hat, was sich in einer Reihe konstanter Leistungen während Mendys Teilnahme am Afrikanischen Nationen-Pokal im letzten Monat zeigte. Quellen haben ESPN jedoch mitgeteilt, dass Chelsea auf Kepas Angebote hören wird, und wenn Zweifel bestehen, ob die 27-Jährige ermutigt wird, diesen Sommer zu gehen, hat dieses Turnier in Wembley sie entfernt.

Siehe auch  Live-Zusammenfassung des Finales am vierten Tag

Dies geschieht drei Jahre, nachdem Kepa sich in den letzten Minuten des Carabao Cup 2019 vor dem Elfmeterschießen geweigert hatte, ausgewechselt zu werden. Wenn Kepa England am Ende der Saison verlässt, wird er diesen Wettbewerb überhaupt nicht vermissen.

Diese zermürbende Geschichte hat sich als vorübergehende Ablenkung von der anhaltenden Invasion in der Ukraine erwiesen, eine Situation, in der er sich Chelsea unangenehm nahe fühlt, nachdem der russische Besitzer Roman Abramovich am Samstagabend seine Absicht angekündigt hatte, die Führung des Blues an die Treuhänder des Clubs zu übertragen. Ukraine-Flaggen schmückten das Ende von Liverpool, als die Fans vor dem Anpfiff die englische Nationalhymne ausbuhten, aber am Ende eines spannenden Wettbewerbs bot Kepas Tortur eine sportliche Pause von einem angespannten politischen Hintergrund.

Seltsamerweise hat Kepa das Spiel begonnen, Chelsea war vielleicht kein Elfmeterschießen ausgesetzt, aber wenn Mendy das Spiel beendet hätte, hätte er es vielleicht in einem Elfmeterschießen gewonnen.

Kepa schien nie einen der 11 Elfmeter von Liverpool zu retten. Also links von der Mitte stehend Virgil van Dijk Das Ausrichten des Elfmeters hinderte den Niederländer nicht daran, sich auf dieser Seite des Tores zu bemühen und seinen Gegner leicht zu besiegen. Kepa wurde natürlich nicht zum Elfmeterschießen gebracht, aber nach 20 erfolgreichen Verwandlungen konnte er nicht mit der scheinbar reiferen Art und Weise mithalten, wie Keeler den Ball am Fuß hatte.

Es ist verlockend zu schließen, dass Tuchel so dachte.

„Ich habe Mitleid mit ihm, aber natürlich kann ich ihm keine Vorwürfe machen“, sagte Tuchel über Kepa. „Kepa hat einfach mehr Zeit im Trainingsgelände [for penalties] Von Edu, der viel mehr spielt.

„Kein Bedauern, ich übernehme absolut die Schuld. Ich übernehme natürlich die Verantwortung.“

Sobald Liverpool den Pokal in die Höhe gehoben hatte, begannen die Chelsea-Spieler in die Umkleidekabine zu gehen. Er war der Letzte, der Mindy verließ. Wenn er im selben Spiel noch etwas länger herumstreunen dürfte, könnte das Ergebnis ganz anders ausfallen.

-James Ole