Allgemein

Apocalipsis: ​​Harry ​​at ​t​he ​​End of ​t​he ​​World Release Date steht fest

Klabater kündigt Release-Datum für das apokalyptische Point-and-Click-Adventure Apocalipsis: ​​Harry ​​at ​t​he ​​End of ​t​he ​​World an

Rätsel-Spiel im mittelalterlichen Kunststil führt Spieler auf eine düstere Endzeitreise

Der Indie-Publisher Klabater kündigt an, dass ​​Apocalipsis: ​​Harry ​​at ​t​he ​​End of ​t​he ​​World, ein düsteres Point-and-Click-Adventure basierend auf der Kunst des 15. und 16. Jahrhunderts, am 27. Februar auf Steam erscheinen wird. Die Geschichte orientiert sich an Dante Alighieris „Göttlicher Komödie“ und erweckt klassische Holzschnitte von Künstlern wie Albrecht Dürer zum Leben.

Worum geht es eigentlich?

Die Spieler übernehmen die Rolle des jungen Harry zu Zeiten der Apokalypse. Für Harry ist die Welt bereits zusammengebrochen, denn er hat die Liebe seines Lebens verloren. Um sie zu retten, muss er eine finstere Reise antreten, die ihn durch die Wüste, das Meer, die Pestilenz und letztendlich die feurigen Tiefen der Verdammnis selbst führt. Nicht nur seltsame Kreaturen und dunkle Orte erwarten ihn auf seinem Weg, auch seine eigenen persönlichen Dämonen suchen ihn heim.

Entscheidungen bestimmen den Verlauf der Geschichte

Mehr als 24 Schauplätze erwarten den Spieler in Apocalipsis: Harry at the End of the World, jeder davon mit Rätseln und Puzzeln versehen, hinter deren Lösungen sich versteckte Botschaften verbergen. Die Geschichte wird auf zwei Weisen zählt: Einmal direkt durch die Erlebnisse des Spielers und zusätzlich auf symbolischem Wege durch die Orte und Kreaturen, die ihm begegnen. Ob es ihm gelingen wird, Harry auf den Pfad der Erlösung zu führen, hängt ganz von seiner Vorgehensweise ab.

Erzählerstimme von Behemoth-Sänger Nergal

Inspiriert von den Offenbarungen des Johannes und der Ästhetik von Danse Macabre, ist die Welt laut Entwickler am Abgrund von okkultem Symbolismus, Alchemie und mittelalterlicher Philosophie geprägt. Zusammen mit der Erzählerstimme von Nergal, Sänger der Metal-Band Behemoth und einer Klavier-Interpretation ihrer Musik, schafft Apocalipsis: Harry at the End of the World die perfekte Bühne für ein außergewöhnliches Abenteuer, das von Kummer, Erlösung und wortwörtlich dem Ende der Welt erzählt.

Apocalipsis: Harry at the End of the World ist ab 27. Februar auf Steam für Windows und Mac OS erhältlich.

Comments (0)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

%d Bloggern gefällt das: