broken

Gamoha.eu

Wargaming: Kaiserlicher Stahl Update

world of tanks kaiserlicher stahl update title cover logo gamoha

Wargaming hat das Kaiserlicher Stahl Update für die Xbox 360 seines erfolgreichen Panzerspiels veröffentlicht.

Mit dem neuen Update folgen dem vor kurzem eingeführten Chi-Nu Kai Panzers nun weitere japanische Kampfpanzer durch das vorgestellte Update Kaiserlicher Stahl für die Xbox 360 Edition von World of Tanks. Dadurch können Spieler nun auf der Konsole den japanischen Forschungsbaum erkunden und sich auf der neuen Karte Heiliges Tal duellieren.

Kaiserlicher Stahl fügt insgesamt 13 neue Fahrzeuge und den angesprochenen japanischen Forschungsbaum hinzu, welcher in zwei getrennte Wege aufgeteilt ist, die aus neun mittleren und vier leichten Panzern bestehen. Am Anfang können Spieler auf den R Otsu, Ha-Go, der Ke-Ni und den Ke-Ho zugreifen, während die Kommandanten unter anderem auf den Chi-Ni, STA-1 und dem Type 61 Chi-Ri Zugriff haben, die sich nach Angaben der Entwickler durch ihre Wendigkeit und Schussgenauigkeit auszeichnen sollen.

Des Weiteren rundet die neue Karte Heiliges Tal das Kaiserliche Stahl Update ab. An den Rändern der Karten erlauben hohe Klippen allen Spieler mit sehr genauen Geschützen Kämpfe auf größere Distanzen zu führen. Im Tal bildet ein verlassenes Dorf verschiedene Deckungsmöglichkeiten und in der Mitte der Karte findet sich eine Burg auf einem Berg. Dieser Berg mündet in eine Schlucht, welche sich ideal für Nahkampfgefechte eignen soll.

Das Kaiserliche Stahl Update kann ab sofort für die Xbox 360 Edition heruntergeladen werden.

Artikelbild: Wargaming

Tags

Dies könnte dich auch interessieren...

broken

0 thoughts on “Wargaming: Kaiserlicher Stahl Update”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

broken