broken

Gamoha.eu

Turtle Beach: XO ONE Gaming-Headset

turtle-beach-xo-one-gaming-headset-title-cover-logo-gamoha

Turtle Beach hat heute den Verkaufsstart seines XO One Gaming-Headset bekanntgegeben.

Mit diesem Produkt erweitert Turtle Beach sein Portfolio um ein weiteres Gaming-Headset, welches für die Xbox One konzipiert und entwickelt wurde. Hierfür verfügt dieses über einen selbst entwickelten Xbox One Audio Controller, der neben der Wiedergabe von Klängen für das Monitoring und die Chat-Funktionen zuständig ist.

In den gepolsterten Ohrmuscheln hat der Hersteller das XO One Gaming-Headset mit 50 Millimeter Treibern ausgestattet, welche insgesamt über einen Widerstand von 32 Ohm besitzen sollen. Zudem soll das Gaming-Headset in der Lage sein einen Frequenzbereich von 20 Hertz bis 20 Kilohertz wiederzugeben. Hierbei sollen Nutzer in der Lage sein verschiedene Klangeigenschaften und Bass-Stufen festlegen zu können.  Das XO One Gaming-Headset verfügt zudem über ein abnehmbares Mikrofon.

Über ein 90 Zentimeter langes Kabel kann das Headset mit der Xbox One über einen 3,5 Millimeter Klinkenstecker verbunden werden oder alternativ über den Headset-Adapter mit dem eigenen Smartphone oder Tablet.

Das XO One Gaming-Headset ist ab sofort online oder im Handel ab einem Preis von 79 Euro erhältlich.

Artikelbild: Turtle Beach

Tags

Über mich: Jan

Schon seit meiner Kindheit habe ich bereits ein großes Interesse an Computerspielen, verschiedener Hardware und mobilen Geräten. Dabei macht mir nicht nur das Spielen mit Freunden und fremden Leuten im Internet Spaß, sondern auch das Zusammenbauen von Computern und das Testen von neuen Möglichkeiten mit mobilen Geräten wie Smartphone oder Tablet. Seit 2010 habe ich für unterschiedliche Blogs bereits geschrieben, aber gamoha.eu wird mein erster eigener Blog sein.

Dies könnte dich auch interessieren...

broken

0 thoughts on “Turtle Beach: XO ONE Gaming-Headset”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

broken