broken

Gamoha.eu

Toshiba: Satellite Pro R50-B-12R im Test

toshiba satellite pro r50-b-12r title cover logo gamoha

Die Firma Toshiba hat uns mit dem Satellite Pro R50-B-12R ein Business-Notebook zum Testen zugesendet, welches wir für getestet haben. Der Hersteller verspricht ein leichtes 15,6 Zoll großes Notebook mit einer langen Akkulaufzeit, guter Verarbeitungsqualität und einer guten Leistung bei Geschäftsanwendungen. In folgendem Testbericht wollen wir Euch daher einen Gesamteindruck des Geräts schildern und verraten, ob sich ein Kauf des Business-Notebooks lohnt.

Lieferumfang

Das Satelllite Pro R50-B-12R wird in einem einfachen Karton geliefert. In diesem befinden sich neben dem Notebook ein Wechselstromadapter, eine Bedienunganleitung und wie bei dem von uns getesteten Z50-A-16L zwei Upgrade-DVDs für die Installation von Windows 8.1. Dieses kann bei Bedarf installiert werden, da bereits Windows 7 als Betriebssystem vorinstalliert ist.

Somit können Käufer direkt mit dem Business-Notebook arbeiten, sobald es aus der Verpackung ausgepackt wurde.

Technische Details

toshiba technische details satellite pro r50

Äußerliche Beschreibung

Das gesamte Gehäuse des Satelllite Pro R50-B-12R besteht aus schwarzen mattem Kunststoff. Allerdings unterscheidet sich die Oberflächenstruktur der Vorder- und Rückseite sowie des Notebookdeckels. Mit einer Größe von 379 Millimetern in der Breite, 258 Millimetern in der Tiefe und etwa 24 Millimetern in der Höhe wiegt das Business-Notebook etwa 2,3 Kilogramm und gehört damit nicht zu den leichtesten Vertretern seiner Art.toshiba satellite pro r50-b-12r groesse gamoha

Unser Testmuster besitzt ein mattes entspiegeltes Display mit einer Diagonale von 15,6 Zoll. Die Auflösung beträgt lediglich 1386 x 768 Pixel und könnte unserer Meinung nach ein wenig höher auflösen. Trotzdem liefert es kräftige und satte Farben, wobei diese auch aus unterschiedlichen Blickwinkeln stabil wirken. Auch der Kontrast und die Helligkeit unterstützen unseren positiven Eindruck, sodass wir das Business-Notebook auch in heller Umgebung oder im Freien zum Arbeiten nutzen können.

toshiba satellite pro r50-b-12r monitor gamoha

Neben einer Webcam befinden sich auf der Vorderseite nur noch die Tastatur und das Touchpad. Das Touchpad ermöglicht die Multi-Gestensteuerung und reagiert auf die Eingaben zuverlässig. Lediglich die beiden Touchpad-Tasten könnten sanfter auslösen, da hier ein wenig Kraft aufgewendet werden muss. Die Tastatur selbst besitzt einen Nummernblock und eine leichte Hintergrundbeleuchtung. Der Powerknopf und der langgezogene Lautsprecher komplettieren die Vorderseite.

toshiba satellite pro r50-b-12r touchpad gamoha

Auf der rechten Seite des Satelllite Pro R50-B-12R befinden sich neben dem Stromanschluss, noch zwei USB 3.0-Ports, ein HDMI-Ausgang sowie ein VGA-Anschluss. Letztere eigenen sich zum Anschließen von externen Wiedergabequellen.

toshiba satellite pro r50-b-12r rechte seite gamoha

Im Gegensatz dazu befinden sich auf der linken Seite ein weiterer USB 2.0 Anschluss, ein Kombinationsanschluss für Mikrofon und Kopfhörer, ein Gigabit-Ethernet-Anschluss sowie ein DVD-Laufwerk. Schließlich befindet sich am linken Scharnier ein Kensington-Schloss zum Sichern des Notebooks.

toshiba satellite pro r50-b-12r linke seite gamoha

Komplettiert wird die Liste der Anschlüsse und Features durch einen Multikartenleser auf der Unterseite des Business-Notebooks. Dieser kann bis zu neun unterschiedliche Speicherkartentypen lesen.

toshiba satellite pro r50-b-12r kartenslot gamoha

Für einen festen Stand besitzt unser Testmuster auf der Unterseite vier gummierte Füße. Zudem lässt sich hier der Akku mit Hilfe eines Schiebemechanismus einfach austauschen.

Trotz der Materialwahl liefert Toshiba mit dem Satelllite Pro R50-B-12R ein gut verarbeitetes Business-Notebook mit einer Reihe von Anschlussmöglichkeiten ab.

Besonderheiten

Das Gerät besitzt einige Besonderheiten, die allerdings auf den ersten Blick nicht ersichtlich werden.

Beim Betriebssystem setzt Toshiba auf Windows 7 Professional und ermöglicht dem Käufer nach dem ersten Einrichten ein kostenloses Upgrade auf Windows 8.1 mit Hilfe der beiliegenden DVDs.

Neben dem Betriebssystem sind einige Toshiba-Programme vorinstalliert, welche den Zustand des Notebooks überwachen, das Übertakten des Prozessors ermöglichen und weitere Hilfen zum Arbeiten mit dem Business-Notebook anbieten. Hierbei störte uns lediglich die zu empfindlich eingestellte Festplattenkorrektur, die schon beim leichten Hochheben des Geräts einen Alarm anzeigte.

Leistung

Wir haben das Satelllite Pro R50-B-12R mit dem PC-Mark an seine Leistungsgrenze gebracht, um zu erfahren welche Leistung in diesem Business-Notebook steckt. Der Punktestand betrug 2656 Punkte, womit das Business-Notebook zu den Modellen mit einer durchschnittlichen Leistung gehört.

toshiba benchmark ergebnisse satellite pro r50

Während des Leistungstests konnten wir allerdings keine Hitzeentwicklung oder lauten Geräusche feststellen, die von dem Business-Notebook insbesondere an der Gehäuseoberseite entstehen. Es arbeitet insgesamt selbst unter Vollast sehr leise und ist in ruhigen Räumen nur durch das Klicken des Touchpads bemerkbar.

Tags

Über mich: Jan

Schon seit meiner Kindheit habe ich bereits ein großes Interesse an Computerspielen, verschiedener Hardware und mobilen Geräten. Dabei macht mir nicht nur das Spielen mit Freunden und fremden Leuten im Internet Spaß, sondern auch das Zusammenbauen von Computern und das Testen von neuen Möglichkeiten mit mobilen Geräten wie Smartphone oder Tablet. Seit 2010 habe ich für unterschiedliche Blogs bereits geschrieben, aber gamoha.eu wird mein erster eigener Blog sein.

Dies könnte dich auch interessieren...

broken

0 thoughts on “Toshiba: Satellite Pro R50-B-12R im Test”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

broken