broken

Gamoha.eu

Toshiba: P50t-B-108 Notebook im Test

toshiba p50t-b-108 notebook testbericht title cover logo gamoha

Vor zwei Monaten haben für euch das Toshiba S70-B-106 getestet, welches leistungsfähig in einem ordentlichen Design gefertigt wurde. Nun haben wir mit dem P50t-B-108 ein ähnliches Modell aus der Satellite-Reihe erhalten, welches neben guter Leistung und einem eleganten Design über einen Touchscreen-Monitor verfügt. Toshiba verspricht dem Käufer dabei ein Notebook mit hoher Leistung mit einem hervorragenden Multimedia-Erlebnis. In unserem Testbericht wollen wir daher überprüfen, ob das Gerät seinen Versprechungen gerecht werden kann und geben euch einen Gesamteindruck zu diesem Gerät wieder.

Lieferumfang

Das P50t-B-108 wird in einem einfachen Karton geliefert, in dem sich neben dem Notebook nur noch ein Wechselstromadapter zum Laden des Geräts befindet. Damit beschränkt sich Toshiba bei diesem Lieferumfang wie bei vergleichbaren Geräten auf das Notwendigste.

Technische Details

toshiba p50t-b-108 technische details gamoha

Toshiba setzt beim P50t-B-108auf einen Intel i7-Prozessor mit vier Kernen und einer Taktrate von 2,4 und 3,4 Gigahertz im Turbomodus, welcher von 16 Gigabyte Arbeitsspeicher unterstützt wird. Bei der Grafikkarte setzt der Hersteller eine mobile Variante der AMD Radeon R9 M365X mit zwei Gigabyte Grafikspeicher ein, welche zusammen mit dem Monitor in der Lage ist eine Auflösung von 2840 x 2160 Bildpunkten darzustellen. Komplettiert werden die Basisdaten von einer ein Terrabyte großen Hybridfestplatte von Seagate mit einer Umdrehungsgeschwindigkeit von 5400.

laptop-hdd-thin-hdd-dynamic-family-400x400

Um das Notebook mit dem Internet zu verbinden können Nutzer eine Verbindung zum Router mit einem Netzwerkkabel über die eingebaute Gigabit-Ethernet-Schnittstelle oder das eingebaute Wireless-Lan-Modul herstellen. Für eine Verbindung mit weiteren mobilen Geräten beispielsweise um Daten auszutauschen kann entweder über Bluetooth, einen Kartenleser oder eine Direktverbindung über einen der vier USB 3.0-Anschlüsse genutzt werden.

Äußerliche Beschreibung

Das Gehäuse des Toshiba P50t-B-108 besteht nahezu vollständig aus Aluminium, nur der Bildschirm, die einzelnen Tasten der Tastatur sowie die Unterseite bestehen aus schwarzen matten Kunststoff und Glas. Mit einer Größe von etwa 378 Millimetern in der Länge, 244 Millimeter in der Breite und einer Höhe von etwa 28 Millimetern wiegt das P50t-B-108 etwa 2,3 Kilogramm und ist mit einem Akku ausgestattet, welcher für bis zu drei Stunden im laufenden Betrieb ausreichen soll.

Satellite_P50-B_Full_Product_beauty_01_Feb2014

Unser Testmuster besitzt ein 15,6 Zoll großes Display, welches über eine Auflösung von 2840 x 2160 Pixeln und Multitouch-Funktionalitäten verfügt. Die Farben werden durch die Chroma Tune Technologie natürlich und kräftig dargestellt. Auch die Helligkeit und der Kontrast des Touchscreen-Displays werden ordentlich dargestellt und das Ablesen in hellen Umgebungen oder im Freien ist möglich. In abgedunkelten Räumen oder im Schatten lassen sich die Inhalte vom Bildschirm noch besser genießen.

Satellite_P50t-B_Full_Product_01_screen_content

Toshiba liefert das P50t-B-108 mit einem ordentlichen Display aus, welches durch die hohe Auflösung und die Touchscreen-Funktionen zum Arbeiten, Spielen oder zur Wiedergabe von multimedialen Inhalten eignet.

Über dem Display befinden sich am oberen Rand keine weiteren Besonderheiten. Unterhalb des Touchscreen ist ein Herstellerlogo angebracht und die Scharniere zum Schließen des Gehäusedeckels, welche in den unteren Teil übergehen. Dieser kann in drei Abschnitte unterteilt werden, wobei sich im ersten Abschnitt nur ein Powerknopf und eine Lautsprecherleiste mit einem Lautsprecher von Harman Kardon. Wie bei anderen Geräten des Herstellers leuchtet der Powerknopf nur, wenn das Gerät aktiviert wird oder sich im Betrieb befindet. Den zweiten Block bildet eine Tastatur mit 87 Tasten inklusive Nummernblock, wobei jede einzelne Taste mit einer Hintergrundbeleuchtung ausgestattet ist. Der dritte Abschnitt besteht aus einem eingelassenen Touchpad aus gebürstetem Aluminium.

Satellite_P50t-B_Full_Product_05_screen_content

Auf der rechten Seite befinden sich zwei 3,5 Millimeter Klinkenanschlüsse zum Anschließen von Kopfhörern oder externen Lautsprechern und einem Mikrofon sowie zwei USB 3.0-Anschlüsse und ein HDMI-Anschluss. Komplettiert wird diese Seite von einem Lüftergitter sowie einem Anschluss für ein Kensington-Schloss.

Satellite_P50t-B_Full_Product_06_screen_content

Im Gegensatz dazu befindet sich auf der rechten Seite ein Stromanschloss, der Gigabit-Ethernet-Anschluss, zwei weitere USB 3.0-Anschlüsse sowie ein Kombinationslaufwerk zum Lesen und Schreiben oder Wiederbeschreiben von Blurays.

Satellite_P50t-B_Full_Product_07_screen_content

 

Auf der Unterseite des Gehäuses befinden sich lediglich vier gummierte Standfüße, welche für einen rutschfesten Halt auf dem Schreibtisch sorgen, der Einschub für das Akku, der SD-Kartenschacht sowie die Hersteller- und Modellinformationen des P50t-B-108.

Insgesamt verfügt das Toshiba P50t-B-108 über ein elegantes und hochwertiges verarbeitetes Design mit einem Gehäuse aus Aluminimum und optischen Highlights sowie der Unterseite aus Kunststoff und Glas.

Installation

Nachdem wir das Gerät aus der Verpackung genommen haben, brauchen wir nur noch das Stromkabel mit der Steckdose mit dem Wechselstromadapter zu verbinden und dieses wiederum mit dem Toshiba-Notebook.

Toshiba setzt beim P50t-B-108 auf eine vorinstallierte Version von Windows 8.1 64-Bit, welche in unserem Fall bereits mit einem Nutzer vorinstalliert war. Bei einer Neuinstallation des Notebooks wird die Standardinstallationsroutine von Windows 8.1 für die Konfiguration des Systems gestartet. Diese läuft genau wie andere Windows-Installationen mit der Wahl der Sprache, der Internetverbindung über Kabel oder Wireless-Lan sowie das Einstellen von Datum und Zeit ab.Nach der kompletten Neuinstallation können wir dem Gerät noch einen Namen geben und einen Benutzer anlegen, welcher mit einem Passwort geschützt werden kann.

fa5adeb7-d45b-4cb7-ae51-9891dacb7b67_22

Egal ob eine frische Installation oder eine Neuinstallation vorliegt, so ist der Vorgang mit Windows 8.1 einfach und erfolgt für den Nutzer schrittweise. Vom ersten Anschalten bis zu ersten tatsächlichen Nutzung vergingen bei der vorinstallierten Version keine zehn Sekunden. Beim zweiten Versuch mit den genannten Konfigurationsschritten dauerte die Installation und Inbetriebnahme etwa fünf Minuten.

Bei bestehender Internetverbindung werden allerdings nach dem ersten Herunterfahren einige Updates heruntergeladen, welche nach einem Neustart schrittweise installiert werden und ggf. weitere Neustarts erforderlich machen.

Besonderheiten

Auf den ersten Blick fällt uns der Touchscreen-Monitor auf, welcher die Multitouch-Gestensteuerung von Windows 8.1 unterstützt und sich mit zehn Fingern gleichzeitig bedienen lässt. Alle Befehle werden dabei sauber und klar vom System erkannt und in Aktionen umgesetzt.

Wenn wir beim Monitor bleiben, fällt uns als nächstes die hohe Auflösung von 3840 x 2160 Bildpunkten auf. Laut unseren Recherchen ist diese Auflösung in Kombination mit den anderen Komponenten bisher einmalig und wird nur von Toshiba angeboten.

Im Inneren befinden sich mit dem Harman Kardon Lautsprecher, welcher in unserem Test einen sehr guten Klang präsentierte sich somit für die Wiedergabe von Musik und Filmen eignet,  sowie die schnelle Seagate Hybridfestplatte mit einem Terrabyte an Speicherkapazität zwei weitere Besonderheiten.

Zu den weiteren Besonderheiten gehört das Bluray-Kombinationslaufwerk zum Lesen, Schreiben oder Wiederbeschreiben sowie die Tastatur mit Hintergrundbeleuchtung.

Insgesamt bietet Toshiba für den Preis des P50t-B-108 Besonderheiten, welche über die Grundausstattung hinausgehen.

Bedienbarkeit

Das P50t-B-108 lässt sich mit Hilfe der eingebauten Tastatur, dem Touchpad sowie mit zehn Fingern über den Multitouchscreen-Monitor bedienen.

Wie zuvor erwähnt besitzt die Tastatur insgesamt 87 Tasten inklusive eines separaten Ziffernblocks, wobei jede einzelne Taste mit einer Hintergrundbeleuchtung ausgestattet ist. Damit können Benutzer auch in dunklen Umgebungen die einzelnen Tasten finden und bequem damit schreiben.

Im Gegensatz dazu bietet das Touchpad eine relativ große Fläche zum Navigieren der Maus mit zwei eingebauten Tasten. Es überträgt die Eingaben direkt an den Bildschirm und ermöglicht die Multi-Touch-Gestensteuerung. Wir empfehlen für das Arbeiten mit dem Notebook eine richtige Computermaus zu verwenden, da diese angenehmer in der Handhabung ist. Diese lässt sich über einen der vorhandenen USB-Anschlüsse anschließen.

Alternativ zu Tastatur und Touchpad kann der Touchscreen zusammen mit Windows 8.1 verwendet werden. Da das Betriebssystem für die Nutzung mit Touchscreens optimiert wurde, können sämtliche Maus- und Tastaturbefehle auch mit Hilfe von Gesten direkt über den Touchscreen eingegeben werden.

Insgesamt lässt sich das Toshiba P50t-B-108 mit verschiedenen Mitteln bedienen. Noch beim Testbericht vom S70-B-106 hatten wir uns einen Touchscreen gewünscht, der mit diesem Notebook realisiert wurde.

Tags

Über mich: Jan

Schon seit meiner Kindheit habe ich bereits ein großes Interesse an Computerspielen, verschiedener Hardware und mobilen Geräten. Dabei macht mir nicht nur das Spielen mit Freunden und fremden Leuten im Internet Spaß, sondern auch das Zusammenbauen von Computern und das Testen von neuen Möglichkeiten mit mobilen Geräten wie Smartphone oder Tablet. Seit 2010 habe ich für unterschiedliche Blogs bereits geschrieben, aber gamoha.eu wird mein erster eigener Blog sein.

Dies könnte dich auch interessieren...

broken

0 thoughts on “Toshiba: P50t-B-108 Notebook im Test”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

broken