broken

Gamoha.eu

Sony: Xperia M4 Aqua auf der MWC

Sony Xperia M4 Aqua

Sony hat mit dem Xperia M4 Aqua ein neues wasserdichtes Smartphone auf dem Mobile World Congress 2015 vorgestellt.

Das Sony Xperia M4 Aqua sieht nun fast genauso aus wie das Xperia Z3.  Im Gegensatz zu seinem Vorgänger besitzt das neue Modell ein Gehäuse aus Kunststoff und das von Sony eingeführte Designkonzept. Wie bereits erwähnt ist das Xperia M4 Aqua wasserdicht und zusätzlich gegen Staub und Schmutz geschützt. Auch beim Aufladen des Geräts ist der Micro-USB-Port abgedichtet.

Das Display besitzt eine Größe von etwa fünf Zoll, wobei die Auflösung nur noch 1280 x 720 Pixel hoch ist. Im Inneren verbaut Sony einen Vierkernprozessor mit einer Taktrate von 1,5 Gigahertz und zwei Gigabyte Arbeitsspeicher. Der interne Speicher beträgt acht Gigabyte und kann wie beim Vorgänger durch eine Speicherkarte auf bis zu 128 Gigabyte erweitert werden.

Für Fotos und Videos wurde das Xperia M4 Aqua mit einer 13 Megapixel Kamera auf der Rückseite ausgestattet, welche zudem über einen LED-Blitz verfügt. Die Kamera auf der Vorderseite besitzt eine Auflösung von fünf Megapixeln.

Der Akku ist fest eingebaut und bietet eine Kapazität von 2400 Milliamperestunden. Laut Sony soll diese Kapazität für zwei Tage Akkulaufzeit ausreichend sein. Für die Verbindung mit dem Internet oder dem mobilen Datenaustausch verfügt das Smartphone über ein LTE-Modul, Wireless-Lan, Bluetooth, GPS und NFC. Als Betriebssystem kommt wie bei vergleichbaren Modellen das neue Android 5.0.2 Lollipop zum Einsatz.

In Deutschland wird das Xperia M4 Aqua für einen Preis von 279 Euro in den Farben Weiß, Schwarz und Blau  erhältlich sein.

Artikelbild: Sony

Tags

Dies könnte dich auch interessieren...

broken

0 thoughts on “Sony: Xperia M4 Aqua auf der MWC”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

broken