broken

Gamoha.eu

Sharkoon: Skiller Pro Gaming-Keyboard im Test

sharkoon skiller pro gaming keyboard title cover logo gamoha

Vor kurzem haben wir das Skiller Pro Gaming-Keyboard von Sharkoon in einem Beitrag vorgestellt, welches bereits im Handel zur Verfügung steht. Dabei handelt es sich um die weiterentwickelte Version des Skiller-Keyboards, welches sich durch sein angenehmes Tastengefühl und die Hintergrundbeleuchtung ideal zum Zocken eignen und dabei mit einem sehr kostengünstigen Preis überzeugen soll. In dem folgenden Testbericht wollen wir euch unseren Eindruck von dem Einsteigermodell beschreiben und überprüfen, ob sich dieses Gaming-Keyboard auch zum Zocken eignet.

Lieferumfang

big_Skiller_PRO_pk

Im Lieferumfang befinden sich neben dem Skiller Pro Gaming Keyboard nur noch eine Mini-CD mit weiteren Informationen und dem Treiber sowie gummierte Füße zum Überziehen der Standfüße. Damit liefert Sharkoon seine Gaming-Tastatur mit einem minimalen Lieferumfang aus und sorgt nach dem Auspacken für einen schnellen Start.

Technische Details

sharkoon skiller pro gaming keyboard technische details gamoha

Das Skiller Pro Gaming Keyboared verfügt über eine allgemeine Hintergrundbeleuchtung sowie eine Beleuchtung der einzelnen Tasten und ist in der Lage beliebig viele Tastenbefehle über den USB-Anschluss zu empfangen. Der Hersteller Sharkoon verspricht eine Haltbarkeit von mehr als zehn Millionen Tastenanschlägen. Die Helligkeit lässt sich in verschiedenen Stufen über die Funktionstasten oder den mitglieferten Treiber in verschiedenen Stufen bis hin zum Pulsieren einstellen. Gleiches gilt für die Übertragungszeiten von bis zu einer Millisekunde oder die Abtastrate von bis zu 1000 Hertz.

Des Weiteren ist die Tastatur mit verschiedenen Layouts erhältlich. Bei unserem Testmuster handelt es sich um die deutsche Variante, welche neben einem deutschen Tastaturlayout über neun Multimedia-, sechs Makro und drei Profiltasten verfügt. Zu den Medientasten gehören unter anderem die Wiedergabeeinstellungen sowie die Lautstärkeregelung, nächster und vorheriger Titel sowie Stop und Start-Funktionen.

Über das angeschlossene USB-Kabel mit einer Länge von etwa einem Meter lässt sich das Skiller Pro Gaming-Keyboard von Sharkoon an einem USB-Port anschließen. Die Maßen der Gaming-Tastatur betragen inklusive Kabel in der Länge etwa 480 Millimeter und in der Breite 190 Millimeter bei einer Höhe von 32 Millimetern sowie einem Gewicht von 888 Gramm.

Äußerliche Beschreibung

Das Design des Skiller Pro Gaming Keyboard wirkt auf den ersten Blick wie das einer Tastatur mit verschiedenen Sonderfunktionen bis sich die Hintergrundbeleuchtung nach dem Start des Computers automatisch aktiviert. Wir können ein leichtes blaues Hintergrundleuchten der gesamten Tastatur feststellen, wobei jede einzelne Taste der Tastatur ebenfalls beleuchtet wird.

big_Skiller_PRO_01

Die Verarbeitung wirkt sauber und ordentlich, auch wenn die Tastatur vollständig aus schwarzen mattem Kunststoff besteht. Dabei sind alle Ecken abgerundet und die Tastatur fühlt sich angenehm in der Benutzung an. Leider konnten wir beim Auspacken einen leichten Geruch von Kunststoff wahrnehmen, welcher für einige Nutzer als störend empfunden werden kann.

Wie bereits beschrieben besitzt jede einzelne Taste der Tastatur über eine blaue Hintergrundbeleuchtung. Zu den weiteren Auffälligkeiten zählen die ebenfalls erwähnten Sondertasten, welche verschiedene Profile auf Tastatur aktivieren, die Mediensteuerung übernehmen können oder in Kombination mit der Funktionstaste weitere nützliche Funktionen zur Verfügung stellen.

Auf der linken Seite der Tastatur befinden sich hierfür die sechs Makro-Tasten, welche in unserem Test mit Open Office bereits mit einigen Makros vorbelegt waren.

big_Skiller_PRO_03

Über den Makro-Tasten und vor den Funktionstasten befinden sich die Profilauswahl sowie drei Schnellstart-Buttons. Hier können Nutzer per Knopfdruck eins von drei Profilen auswählen und den Explorer, einen Internetbrowser sowie ein Email-Programm starten.

big_Skiller_PRO_04

Im Gegensatz dazu befinden sich auf der rechten Seite die bereits angesprochenen sechs Tasten zur Steuerung von Medien sowie die Anzeige des ausgewählten Profils, welche in den Nummernblock mündet.

big_Skiller_PRO_05

Auf der Unterseite der Tastatur befinden sich neben den Herstellerinformationen zwei Aufsteller, welche zusammen mit den mitgelieferten Gummifüßen für einen stabilen Halt des Skiller Pro Gaming-Keyboards sorgen sollen.

Installation und Inbetriebnahme

Über das bereits angebrachte USB-Kabel mit einer Länge von etwa einem Meter verbinden wir die Tastatur mit einem PC oder Notebook. Hierfür wird lediglich ein USB-Anschluss benötigt.

Die Gaming-Tastatur wird auch ohne die Installation eines Treibers unter Windows 7 und 8 direkt erkannt und vor der eigentlichen Treiber-Installation wird ein generischer Tastatur-Treiber für ein USB-Gerät verwendet. Auf der Produktwebseite des Skiller Pro Gaming-Keyboard oder über die mitgelieferte CD erhalten Nutzer, die Möglichkeit eine separate Treibersoftware zu installieren. Mit dieser Software können weitere Einstellungen vorgenommen werden, welche wir euch später in diesem Testbericht zusammengefasst vorstellen werden.

Damit wäre die Installation und Inbetriebnahme der Tastatur auch ohne eine Treibersoftware für das erste erledigt und kann bereits mit vorgeladenen Standardwerten zum Zocken verwendet werden.

Ergonomie

Unsere Handbalklen liegen beim Schreiben mit der Tastatur teilweise auf einer kleinen Ablagefläche und teilweise auf dem eigenen Tisch. Von hier aus können wir alle Tasten der Gaming-Tastatur erreichen, wobei sich diese mit einem leichten Druck bedienen lassen und je nach Stärke ein federndes Geräusch von sich geben.

Die Geräuschentwicklung hält sich bis auf diese Feinheiten in Grenzen und können sicherlich von dem einen oder anderen Nutzer als störend empfunden werden. Allerdings gewöhnen wir uns schnell an das Feeling der kostengünstigen Tastatur.

Spieletest

Mit dem Skiller Pro Gaming-Keyboard möchte Sharkoon eine kostengünstige Gaming-Tastatur anbieten und daher muss sich diese Tastatur auch bei verschiedenen Spielen beweisen können. Wie bei anderen Eingabegeräten testen wir auch diese Tastatur mit Guild Wars 2 (Rollenspiel), Ghost Recon: Phantoms (Taktikshooter) und Diablo 3 (Hack n Slay). Bei den genannten Spielen konnten wir keine Verzögerung zwischen der Eingabe und der Ausführung unserer Aktionen feststellen.

Bei Ghost Recon: Phantoms konnte die Tastatur am besten abschneiden, denn selbst bei häufigen und schnellen Tastenanschlägen reagierte die Tastatur auf die Aktionen und übertrug diese in das Spiel. Hierfür benötigen wir wie bereits beschrieben keinen großen Kraftaufwand beim Tippen.

Auch das Spielen von Guild Wars 2 empfanden wir als angenehm, denn gerade bei intensiven Kämpfen mit verschiedenen Tastenkombinationen, reagierte die Gaming-Tastatur zuverlässig. Dank ihres Gewichts von 888 Gramm und den angebrachten Gummifüßen steht die Tastatur fest auf dem Schreibtisch und verrutscht nicht bei der kleinsten Bewegung.

Treibersoftware

Sharkoon bietet für das Skiller Pro Gaming-Keyboard eine herunterladbare oder mitglieferte Treiberinstallation an. Diese kann einfach über die Setup-Datei gestartet werden  und besitzt nach der Installation etwa eine Größe von 25 Megabyte.

sharkoon skiller pro keyboard treiber makros einstellen

Nach dem Start der Treibersoftware wird uns die leuchtende Tastatur mit allen Tasten angezeigt. Einige Tasten werden dabei schwach umrandet und können mit Hilfe des Tasteneditors bearbeitet werden. Somit lassen sich eigene Tastenkonfigurationen einstellen, welche auf den internen Speicher der Tastatur in einem der drei Profile übertragen werden.

sharkoon skiller pro keyboard treiber eigene tasteneinstellungen

In dem nächsten Tab können wir für die sechs Makro-Tasten verschiedene Markos erstellen. Die Bandbreite reicht von einfachen Tastenbefehlen über vorgefertigte Funktionsmakros bis hin zu eigenen komplexen Abläufen.

sharkoon skiller pro keyboard treiber makros einstellen

Die komplexen Makros können mit dem Macro-Manager aufgenommen und gespeichert werden. Hierfür bietet ein separater Dialog die Möglichkeit eine Aufnahme zu starten, um Tastensequenzen aufzunehmen und diese bei Bedarf mehr als einmal zu wiederholen.

sharkoon skiller pro keyboard treiber makro manager

Zum Schluss können wir noch erweiterte Einstellungen vornehmen. Unter anderem könnten wir die Abtastrate von 125 Hertz bis 1000 Hertz einstellen, die Tastenreaktionszeit und die Lichtintensität. Nach dem Speichern werden die Einstellungen mit dem internen Profilspeicher synchronisiert und nach kurzer Dauer kann die Tastatur mit neuen Einstellungen verwendet werden.

sharkoon skiller pro keyboard treiber systemeinstellungen

Während der Übertragung der Profile kann es allerdings vorkommen, dass die Tastatur für kurze Zeit nicht verwendet werden kann und das Schreiben sowie weitere Aktionen blockiert sind. Hier würden wir uns einen flüssigeren Ablauf wünschen, damit selbst beim Übertragen der Profile die Tastatur weiterhin verwendet werden kann.

sharkoon skiller pro keyboard treiber makro tasten zuweisen

Tags

Über mich: Jan

Schon seit meiner Kindheit habe ich bereits ein großes Interesse an Computerspielen, verschiedener Hardware und mobilen Geräten. Dabei macht mir nicht nur das Spielen mit Freunden und fremden Leuten im Internet Spaß, sondern auch das Zusammenbauen von Computern und das Testen von neuen Möglichkeiten mit mobilen Geräten wie Smartphone oder Tablet. Seit 2010 habe ich für unterschiedliche Blogs bereits geschrieben, aber gamoha.eu wird mein erster eigener Blog sein.

Dies könnte dich auch interessieren...

broken

0 thoughts on “Sharkoon: Skiller Pro Gaming-Keyboard im Test”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

broken