broken

Gamoha.eu

Raspberry Pi: Grundlagen

David Artikel 1.595 views 0
raspberry pi tutorial title cover logo gamoha

In dieser Artikelserie wollen wir uns dem kleinen Minicomputer Raspberry Pi widmen und euch beispielhaft zeigen, dass dieser Mini-Computer vielseitig einsetzbar ist. Hierfür wollen wir unsere Tutorial-Serie mit den Grundlagen zur Installation des Raspberry Pi beginnen.

Einleitung

Mit dem Raspberry Pi können wir vielseitige Anwendungen von einem sehr einfachen Bürocomputer über einen Mediaplayer bis hin zu einem kleinen Netzwerkspeicher realisieren. Grundlage für die genannten Anwendungen ist jeweils eines von vielen Betriebssystem, welche verschiedene Entwickler für den Raspberry Pi entwickelt haben und wir entweder direkt auf die SD-Karte kopieren oder mit Hilfe von NOOBS bequem auswählen und installieren lassen können.

Hardwareausstattung

Alle Komponenten des Raspberry Pi sind auf einer einzigen Platine mit den Maßen 85 x 54 x 17 Millimeter und einem Gewicht von etwa 45 Gram untergebracht. Hierzu gehören ein 700 Megahertz ARM-Prozessor, welcher je nach Modell von bis zu 512 Megabyte Arbeitsspeicher und einem eingebauten Videokern unterstützt wird.

Das Betriebssystem sowie weitere Anwendungen werden auf einer SD-Karte installiert und ausgeführt. Bei dem neusten Modell wird der SD-Kartenslot durch eine MicroSD Karte abgelöst. Für Eingabegeräte,  externe Speicherquellen oder weiteres Zubehör stehen je nach Modell ein, zwei oder vier USB-Anschlüsse zur Verfügung.

Des Weiteren verfügt der Raspberry über einen Audio-Anschluss, einem Composite-Video sowie eine HDMI-Schnittstelle zur Wiedergabe von Bild und Ton. Ab Modell B verfügt der Mini-Computer über eine Ethernet-Schnittstelle. Über einen MicroUSB-Anschluss wird wie der Raspberry Pi wie ein Smartphone während des Betriebs mit Strom versorgt.

Installationsvorbereitung

Bevor wir mit der eigentlichen Installation des Betriebssystems beginnen, müssen wir zunächst die SD-oder Micro-SD Karte formatieren und machen diese bootfähig. Für die weitere Installation des Raspberry Pi wird zudem ein Computer mit Internetverbindung vorausgesetzt, da wir das Programm zur Installation der Betriebssysteme NOOBS oder die Betriebssysteme selbst aus dem Internet herunterladen müssen.

Direktinstallation

betriebssysteme raspberry pi gamoha

Zunächst laden wir uns das gewünschte Betriebsystem von der Raspberry-Homepage herunter.  Wir entpacken das heruntergeladene Archiv auf unserer Festplatte und merken uns den Speicherort.

Betriebssystem entpacken

Entpacken des Betriebssystem

Anschließend nutzen wir die vorbereitete Speicherkarte und kopieren das Dateiträgerabbild des Betriebssystems mit Hilfe von Win32DiskImager auf die Speicherkarte.

Betriebssystem auf SD-Karte kopieren

Dateiträgerabbild mit Win32DiskImager auf Speicherkarte schreiben

Am Schluss stecken wir die Speicherkarte in den Raspberry Pi und starten diesen mit dem vorinstallierten Betriebssystem.

Installation mit Hilfe von NOOBS

noobs raspberry pi gamoha

Im Gegensatz zu der vorher beschriebenen Methode müssen wir nur die Archiv-Datei von NOOBS auf unsere Festplatte entpacken und anschließend auf die vorbereitete Speicherkarte kopieren.  Anschließend können wir unsere Speicherkarte in den Raspberry Pi stecken und müssen diesen nur noch mit dem Internet verbinden. Alle notwendigen Dateien werden nach Auswahl des Betriebssystems aus dem Internet heruntergeladen.

Enpacken von NOOBS

Dateien von NOOBS entpacken

Kopieren von NOOBS auf die SD-Karte

NOOBS auf Speicherkarte kopieren

Wir starten den Raspberry Pi und erhalten eine Liste mit den verfügbaren Betriebssystemen. Dabei haben wir die Möglichkeit mehrere Betriebssysteme auf einmal zu installieren. In unserem Fall wählen wir aber zunächst ein Betriebssystem aus und fahren mit der automatischen Installation fort.

Auswahl des Betriebssystems

Auswahl des Betriebssystems

Bevor die jeweilige Installationsroutine gestartet wird, müssen wir noch die Sprache und das Tastaturlayout für die Eingaben während der Installation einstellen. Nach der Installation können wir in den einzelnen Betriebssystemen diese Einstellungen ändern.

Sprachauswahl

Sprache und Tastaturlayout wählen

Insgesamt benötigen wir für beide Installationswege etwa zehn Minuten (abhängig von der Internetverbindung, der Speicherkarte und des Raspberry Modells) und haben anschließend ein Betriebssystem installiert, welches wir sofort verwenden können.

Artikelbild: Eigenes Bild vom Raspberry Pi

Tags

Über mich: David

Ich interessiere mich bereits seit einigen Jahren stark für Computer und die Technologie die dahinter steckt aber auch sehr stark für Gaming. Aus diesem Grund befasse ich mich seit längerem schon mit der Hardware die hinter einem PC und der Software die hinter einem Spiel steckt und mir ist es eine Freude beides zu testen. Aus diesem Grund habe ich im Jahr 2014 angefangen für Gamoha.eu zu bloggen.

Dies könnte dich auch interessieren...

broken

0 thoughts on “Raspberry Pi: Grundlagen”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

broken