broken

Gamoha.eu

Professional Farmer 2017: Simulator im Test

professional farmer 2017 title cover logo gamoha

Professional Farmer 2017 wurde von dem unabhängigen Entwicklerstudio Visual Imagination zusammen mit dem Publisher United Independent Entertainment veröffentlicht.

Professional Farmer 2017 soll euch in die Rolle eines Bauern versetzen und dabei den Alltag eines Bauern nachempfinden lassen, mit allen Schwierigkeiten und Hürden, die auch im echten Leben auf einen Bauern warten können. Wir haben eine Kopie von Professional Farmer 2017 erhalten und haben dem Spiel auf den Zahn gefühlt. In dem nachfolgenden Testbericht wollen wir Euch verraten, ob wir uns auf das Spiel einlassen konnten und wirklich den Alltag eines Bauern nachempfinden konnten.

Der Einstieg in Professional Farmer 2017

professional farmer 2017 avatare gamoha

Den Einstieg in Professional Farmer 2017 haben mit dem ausführlichen Tutorial gefunden. Im Tutorial lernt ihr die wichtigsten Abläufe und Gerätschaften kennen, die ihr braucht um das Spiel meistern zu können. Vom Kauf des Saatguts über das Präparieren des eigenen Feldes bis hin zur Ernte lernt ihr die Abläufe und die Funktionen eurer Farm kennen. Lediglich wie Tiere versorgt werden, wird nicht genauer erklärt, lässt sich aber im Spiel selbst schnell herausfinden.

professional farmer 2017 tutorial gamoha

Die nicht ganz intuitive Steuerung wird dabei dauerhaft angezeigt und hilft euch beispielsweise Anhänger zu füllen oder leeren, Silos zu laden oder entladen. Es steht euch frei, ob ihr das Spiel mit einem Gamepad oder mit der Tastatur spielt. Ist jedoch ein Controller angeschlossen, wird dieser von dem Spiel bevorzugt behandelt. Wundert euch also nicht, wenn ihr im Menü keine Mauseingaben tätigen könnt.

Steuerung

Auf den ersten Blick ist die Steuerung eures Bauern sehr einfach gehalten. WASD-Tasten oder Analog-Stick helfen euch die Figur aus der Ego-Perspektive zu bewegen. Der Einfachheit konzentrieren wir uns nur auf die Steuerung mit der Tastatur. Zu den meisten genutzten Tastenbefehlen gehört die E-Taste für gängige Interaktionen beispielsweise das Einsteigen in den Traktor oder Mähdrescher oder die Enter-Taste zum Bestätigen von Zahlungsvorgängen oder Menüeingaben.

Weitere Aktionen werden in Form von kleinen Popups am linken oder rechten Bildschirmrand mit Tasten angezeigt. Diese können sich zum Teil auf der ganzen Tastatur wiederfinden, beispielsweise wenn wir unser Feld bestellen.

Die virtuelle Spielwelt

Mit Originaltraktoren und echtem Equipment, das ihr braucht um Felder zu bestellen oder Tiere zu versorgen, bringt Professional Farmer 2017 euch in eine Alpenwelt aus dem deutschsprachigen Raum, wo ihr das Leben eines Bauern nachempfinden könnt.

professional farmer 2017 silos gamoha

Auf den ersten Blick wirkt die Spielwelt offen gehalten und ihr könnt euch nahezu frei bewegen. In Professional Farmer 2017 gibt es Straßen, Felder, Gebäude und Tunnel. Straßen werden in der Regel durch Leitplanken eingegrenzt, die auch nicht durch etwaiges Springen verlassen werden können. Felder stehen, sofern sie euch nicht schon gehören, immer frei zum Verkauf und können auch nur von euch gekauft werden. Einige Gebäude besitzen Interaktionen, die allermeisten von diesen sind allerdings nur Dekoration am Rand. Tunnel können leider nicht selbst durchfahren werden und dienen zwischen zwei Kartenstücken als Portal, wobei während des Wechsels neue Inhalte nachgeladen werden.

professional farmer 2017 landmaschinen gamoha

Leider wirkt Professional Farmer 2017 nicht gerade lebendig und abwechslungsreich gestaltet. Weder auf den Straßen noch im Dorf oder auf den Feldern begegnen uns andere Personen.

Doch kommen wir nun zu den wichtigsten Elementen in der virtuellen Welt von Professional Farmer 2017.

Die Farm

professional farmer 2017 taktor silo gamoha

Auf eurer Farm steht bereits zu Spielbeginn das notwendigste Equipment herum, welches benötigt wird um ein Feld zu bestellen oder zu ernten. Hierzu gehören beispielsweise ein Traktor und ein Mähdrescher sowie viele passende Anhänger. Zusätzlich befinden sich auf der Farm Silos sowohl für das Saatgut als auch für Ernteerzeugnisse. Die Bereiche für die Tiere befinden sich am Rand der Farm. Darüber hinaus gibt es bereits auf unserer Farm eine Tankstelle, welche essentiell für das Gameplay ist.

Die Shops und Tankstellen

In einem Dorf auf der Karte gibt es insgesamt vier Shops und einen Fahrzeug- und Equipmentverkäufer außerhalb. An den Straßen befinden sich Tankstellen, um die eigenen Fahrzeuge aufzutanken oder zu waschen.

professional farmer 2017 saatgut gamoha

Zunächst besuchen wir die Tierhandlung, in welcher wir Tiere zum Züchten erwerben können. Zur Verfügung stehen Kühe, Schweine, Hühner und Schafe. Anschließend fahren wir zur Saatguthandlung. Hier können wir Saatgut und fertige Erzeugnisse vom Feld an- bzw. verkaufen. Auch lassen sich hier Dünger und Fungizide zur Bekämpfung von Pilzen kaufen.

professional farmer 2017 tierhaendler gamoha

Außerdem befindet sich noch der Schlachter in dem Dorf. Dort können wir unsere Tiere verkaufen.

professional farmer 2017 schlachter gamoha

Auf einem Marktplatz können wir Fleisch, Milch und Eier verkaufen. Allerdings ist das Vorgehen sehr umständlich, da in das Verkaufsmenü keine Zahl eingetippt werden kann, sondern die Anzahl per Pfeilklick ausgewählt wird. Dies kann bei großen Mengen zur Last werden und auf Dauer nervig sein. Vielleicht wird es hier ja eine Verbesserung geben.

professional farmer 2017 tierhaendler gamoha

Der Fahrzeughändler befindet sich außerhalb des Dorfs. Zusätzliche Fahrzeuge können wir uns mit dem uns zur Verfügung stehenden Geld (anfänglich 250000 Euro) erwerben. So lassen sich aber auch weitere Anhänger und Zubehör für die Feldarbeit kaufen. Leider ist die Auswahl von Fahrzeugen nicht sehr groß.

professional farmer 2017 fahrzeughaendler gamoha

Kommen wir noch zu den Tankstellen, die einen sehr wichtigen Teil eurer Arbeit darstellen werden. Unabhängig von der Tätigkeit ist dies euer zweites Zuhause, da euer Traktor sehr durstig ist und nach ein paar Minuten fahren wieder mit Diesel versorgt werden möchte. Insbesondere bei der Feldarbeit kann dies nervig sein, da selbst bei kleinen und mittleren Feldern mindestens einmal nachgetankt werden muss. Geht euch mal der Sprit aus, so müsst ihr auch gleich einen neuen Traktor kaufen – einen Abschleppdienst gibt es nicht.

professional farmer 2017 tankstellen gamoha

Darüber hinaus solltet ihr auch auf die Ausgaben achten. Auch wenn das Startkapital sehr hoch angesetzt ist, machen kleinere Beträge für Feldkauf, Saatgut, Diesel und vieles mehr das Kapital schnell zu Nichte. Wenn ihr einmal kein Geld mehr haben solltet, müsst ihr das Spiel von vorne beginnen, da es leider keine Bank für Kredite gibt.

Säen und Ernten

Wer das Tutorial aufmerksam verfolgt hat, wird mit der Feldbestellung kein Problem haben. An sich ist das Säen und Ernten keine schwere Aufgabe, aber wir müssen auf viele Faktoren achten. Dies ist auch der Punkt, wo das Spiel bei uns am meisten Punkten konnte!

professional farmer 2017 weizenfeld gamoha

Wir müssen darauf achten, dass wir zur richtigen Jahreszeit auf das Feld fahren. Dabei hilft uns ein Kalender, welchen wir über das Pausenmenü aufrufen können. Vor der Aussaat müssen wir das Feld mit verschiedenen Maschinen bearbeiten, um beispielsweise den Boden aufzulockern und diesen zu pflügen.

professional farmer 2017 feld kaufen gamoha

Darüber hinaus müssen wir auf die Kondition unseres Feldes achten. Hierfür gibt es einen Statuswert, der die Fruchtbarkeit anzeigt. Unabhängig von der Fruchtbarkeit können unsere Felder mit Pilzen oder Insekten befallen sein oder einfach austrocknen. Diese Faktoren haben später Einfluss auf unseren Ernteerfolg und letztlich auf den finanziellen Ertrag.professional farmer 2017 traktor licht gamoha

Das Bauernjahr

Das Spiel ist vom Ablauf her sehr einfach gehalten und es kommt auf die Details an. Im März beginnen wir mit dem Vorbereiten des Felds und dem Saatkauf. Im weiteren Verlauf des Jahres insbesondere im Sommer achten wir auf die Fruchtbarkeit des Bodens und schützen unsere mögliche Ernte vor Insekten und Pilzen. Im Herbst fahren wie die Früchte unserer Ernte ein und füllen unsere Silos für den Winter.

professional farmer 2017 feld pfluegen gamoha

Ganzjährig kümmern wir uns neben der Feldarbeit auch um unsere Tiere und füttern diese mit unseren Erträgen aus der Ernte. Zwischendurch fahren wir immer mal wieder ins Dorf, um die Tiere oder andere Produkte zu verkaufen.
professional farmer 2017 erntefahrzeug gamoha

Insgesamt sind die Abläufe im Spiel sehr offen gehalten und geben euch die Möglichkeit frei zu entscheiden was ihr machen wollt. Allerdings müssen unserer Meinung alle Bereiche des Spiels gleichermaßen abgedeckt werden, sodass es nicht möglich ist, eine einfache Tierzucht aufzubauen ohne gleichzeitig das Feld zu bestellen. Außerdem legt das Spiel einen großen Wert auf die Feldarbeit.

Grafik und Sound

Bei der Grafik und beim Sound sind wir leider hin und her gerissen zwischen Lob und Tadel. Aber fangen wir mal bei der Grafik an.

Auf der einen Seite sind die Modelle der Landmaschinen sehr detailliert ausgearbeitet und können vom Aussehen mit ihren Vorlagen aus dem echten Leben gut mithalten. Auch wenn nicht gerade hübsch, sondern eher funktional gehalten sind die Popups mit den Tastenanweisungen. Nicht so schön und hochwertig sind dagegen die Umgebungsdetails wie die Alpenlandschaft dargestellt. Diese wirken wie Kulissen in einem Film und sehr steril.

Das Spiel ist mit harmonischer und fröhlicher Musik unterlegt und ermutigt uns unseren Farmalltag durchzustehen, auch wenn dieser nicht immer einfach ist. Allerdings könnten Geräusche auf der Farm und von Fahrzeugen realistischer klingen, diese klingen zum Teil sehr eintönig und dumpf.

Dadurch kann uns das Spiel leider nicht ganz vollständig in seinen Bann ziehen.

Tags

Über mich: Jan

Schon seit meiner Kindheit habe ich bereits ein großes Interesse an Computerspielen, verschiedener Hardware und mobilen Geräten. Dabei macht mir nicht nur das Spielen mit Freunden und fremden Leuten im Internet Spaß, sondern auch das Zusammenbauen von Computern und das Testen von neuen Möglichkeiten mit mobilen Geräten wie Smartphone oder Tablet. Seit 2010 habe ich für unterschiedliche Blogs bereits geschrieben, aber gamoha.eu wird mein erster eigener Blog sein.

Dies könnte dich auch interessieren...

broken

0 thoughts on “Professional Farmer 2017: Simulator im Test”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

broken