broken

Gamoha.eu

MWC2016: Samsung mit Galaxy S7 und S7 edge

Samsung Galaxy S7 und S7 edge

Samsung hat auf dem MWC 2016 in Barcelona seine beiden neuen Smartphones Galaxy S7 und S7 edge vorgestellt.

Samsung bewirbt seine beiden neuen Flaggschiffe Galaxy S7 und S7 edge mit einer verbesserten Kamera, höherer Leistung und größerem Funktionsumfang. Mit den neuen Modellen hat der Hersteller auf das Feedback der Nutzer gehört und beispielsweise den beim Galaxy S6 so sehr vermissten MicroSD-Kartenschacht wieder eingeführt. Mit der IP68-Zertifizierung soll es zudem komplett staubdicht sein und auch bei längerem Eintauchen in einen Meter tiefes Wasser dicht halten.

Beide Modelle verwenden Android 6.0 Marshmallow als Betriebssystem, welches wohl wie gewohnt mit der Touch-Wiz-Oberfläche von Samsung versehen ist. In Europa basieren die Geräte auf einem 64-bit-Achtkernprozessor, von dem vier Kerne mit 2,3 Gigahertz und vier Kerne mit 1,6 Gigahertz getaktet sind. Diesem stehen ein neuer Grafikprozessor, zusammen mit vier Gigabyte LPDDR4-Arbeitsspeicher zur Seite. Als Massenspeicher bietet Samsung entweder 32 oder 64 Gigabyte an, wobei dieser mit Hilfe einer microSD-Karte, um maximal 200 Gigabyte erweitert werden kann. Den Strom für das System soll in Samsungs Galaxy S7 ein 3000 Milliamperestunden liefern und im S7 edge ein 3600 Milliamperestunden starker Akku.

Das Display des S7 misst 5,1 Zoll und verfügt über eine Auflösung von 2560 x 1440 Pixeln. Das Display des S7 edge ist mit 5,5 Zoll ein wenig größer, verfügt aber über dieselbe Auflösung. Bei der Hauptkamera handelt es sich um eine sogenannte Dual Pixel Kamera mit einer Auflösung von 12 Megapixeln. Diese Dual Pixel-Technologie ist bei Smartphones neu und soll für bessere Bilder sorgen. Die Frontkamera löst mit sieben Megapixeln auf.

Zur Datenübertragung verfügen beide Modelle über LTE nach dem CAT 9-Standard, sowie NFC, Wireless-LAN nach allen Standards, Bluetooth 4.2 und USB 2.0, sowie GPS zur Standortbestimmung.

Beide Geräte sollen ab Mitte März zu Preisen ab gut 700 Euro verfügbar sein. Vorbesteller können sich zudem laut Samsung eine kostenlose Gear VR zu ihrem Smartphone dazu sichern.

Artikelbild: Samsung

Tags

Über mich: David

Ich interessiere mich bereits seit einigen Jahren stark für Computer und die Technologie die dahinter steckt aber auch sehr stark für Gaming. Aus diesem Grund befasse ich mich seit längerem schon mit der Hardware die hinter einem PC und der Software die hinter einem Spiel steckt und mir ist es eine Freude beides zu testen. Aus diesem Grund habe ich im Jahr 2014 angefangen für Gamoha.eu zu bloggen.

Dies könnte dich auch interessieren...

broken

0 thoughts on “MWC2016: Samsung mit Galaxy S7 und S7 edge”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

broken