broken

Gamoha.eu

MWC 2017: LG präsentiert G6 Smartphone

Jan Mobile 900 views 0
Bild_LG-G6_01

Auf dem Mobile World Congress in Barcelona hat LG sein neues Smartphone G6 vorgestellt.

LG führt das 18:9 Bildschirmformat für Smartphones ein

Als neues Flagschiff soll das gerade vorgestellte Smartphone dienen und dabei mit neuen Innovationen auftrumpfen. Zu den Innovationen gehört laut LG ein neues Bildschirmformat von 18:9 sowie eine Screen-to-Body-Ratio von etwa 80 Prozent und die damit verbundene hohe Auflösung von maximal 2880 x 1440 Pixeln. Der Bildschirmdiagonale beträgt dabei selbst nur 5,7 Zoll. Laut LG lässt sich die Auflösung und das Bildschirmformat auch anpassen.

Gehäuse aus Aluminium und Glas

Der Bildschirm ist ein Gehäuse aus Aluminium und Glas eingelassen. Es werden zum Verkaufsstart die Farbvarianten Schwarz, Platinum und Weiß zur Verfügung stehen. Weiterhin soll sich das Gehäuse laut LG durch sein minimalistisches Design auszeichnen und dabei angenehm bedienen lassen. Die Rückseite ist trotz der Kamera komplett flach gehalten, sodass kein besonderer Schutz notwendig sein soll. LG hat die obere Einfassung nach eigenen Angaben minimiert und dort unter anderem die Kamera, Sensoren und Lautsprecher in Reihe montiert hat. Alle Kanten des Gehäuses wurden abgerundet. Zusätzlich verspricht der Hersteller, dass das G6 wasser- und staubgeschützt ist. Dies wurde entsprechend der Schutzklasse IP68 verifiziert. Selbiges gilt auch für unterwartete Stöße oder extreme Temperaturbedingungen.

Qualcomm Snapdragon 821 Prozessor

Im Inneren des Gehäuses arbeitet ein Snapdragon 821 Prozessor von Qualcomm. Dieser besitzt vier Kerne und eine Taktrate von 2,4 Gigahertz pro Kern. Unterstützt wird der Prozessor von vier Gigabyte Arbeitsspeicher sowie je nach Modellvariante von 32 oder 64 Gigabyte internem Speicher. Letzterer kann mit einer Speicherkarte auf über zwei Terabyte erweitert werden. Außerdem sind WLAN, Bluetooth mit NFC und LTE mit an Board. Für das schnelle Entsperren ist auch ein Fingerabdrucksensor verbaut worden.

USB Type-C und 3300 mAh Akku mit Quick Charge 3.0

Für genügend Akkulaufzeit sorgt ein Akku mit 3300 Milliamperestunden. Dank des Qualcomm-Prozessors unterstützt das LG G6 das Aufladen mit der Quick Charge 3.0 Technologie. Diese Technologie verspricht laut Qualcomm das Smartphone in etwa einer halben Stunde auf 50 Prozent aufzuladen. Zusätzlich verfügt das LG G6 über einen USB Type-C Anschluss, der bei immer mehr Geräten Einzug halten wird.

Zwei Kameras mit Weitwinkelaufnahmen

Für Fotos oder Videos besitzt das LG G6 zwei Kameras. Auf der Rückseite gibt es eine 13-Megapixel-Kamera, die neben einem Standard auch einen Weitwinkelmodus unterstützen soll. Dadurch soll es laut LG beispielsweise möglich sein Panoramafotos aufzunehmen. Videos können mit dieser Kamera in 4K aufgenommen werden. Darüber hinaus gibt es noch eine Frontkamera mit fünf Megapixeln. Auch diese Kamera verfügt über einen Weitwinkelmodus.

Preis und Verfügbarkeit des G6

Leider gibt es aktuell noch keine konkreten Informationen zum Preis und der Verfügbarkeit des LG G6. Wir werden euch diesbezüglich auf dem Laufenden halten.

Artikelbild: LG

Quelle: Pressemitteilung

Tags

Über mich: Jan

Schon seit meiner Kindheit habe ich bereits ein großes Interesse an Computerspielen, verschiedener Hardware und mobilen Geräten. Dabei macht mir nicht nur das Spielen mit Freunden und fremden Leuten im Internet Spaß, sondern auch das Zusammenbauen von Computern und das Testen von neuen Möglichkeiten mit mobilen Geräten wie Smartphone oder Tablet. Seit 2010 habe ich für unterschiedliche Blogs bereits geschrieben, aber gamoha.eu wird mein erster eigener Blog sein.

Dies könnte dich auch interessieren...

broken

0 thoughts on “MWC 2017: LG präsentiert G6 Smartphone”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

broken