broken

Gamoha.eu

IFA 2016: HDMI über USB Typ-C-Anschluss

hdmi-to-usb-c-coil_de

Die Entwickler hinter dem Übertragungsstandard HDMI stellen eine Spezifikation vor, mit der digitale Bildsignale auch über einen USB Typ-C-Anschluss übertragen werden können.

USB Typ-C-Anschluss für mehr Vielseitigkeit

Aktuell können Geräte mit einem HDMI-Anschluss beispielsweise mit einem entsprechenden Gegenanschluss oder mit einem DVI-Anschluss verbunden werden. Zukünftig soll es möglich sein HDMI-Signale auch über einen USB Typ-C-Anschluss zu übermitteln. Hierfür haben die Entwickler des Übertragungsstandards eine Spezifikation ausgearbeitet. Auf der IFA 2016 wurde diese vorgestellt. Dadurch soll laut Entwickler der Aufwand und die Suche nach dem richtigen Kabel reduziert werden. Außerdem sollen dadurch neue und einfachere Wiedergabemöglichkeiten beispielsweise zwischen einem Tablet und Monitoren ergeben.

290 Millionen verkaufte HDMI-Endgeräte

Die Entwickler rechnen mit etwa 290 Millionen verkauften Endgeräten, die über mindestens einen HDMI-Anschluss verfügen werden. Darunter fallen insbesondere Monitore, Projektoren und TV-Geräte. Damit gehört HDMI laut eigenen Aussagen zu den führenden Displayschnittstellen bei der Bildübertragung. Auch der letztes Jahr vorgestellte USB Typ-C-Anschluss soll diese „Popularität“ erreichen.

Prototyp auf der IFA 2016

Auf der IFA 2016 konnten wir uns einen sehr einfachen Prototypen ansehen. Dieser bestand aus einem einfachen Kabel. An einem Ende befand sich ein HDMI-Anschluss, während auf der anderen Seite ein USB Typ-C-Anschluss verbaut wurde. Verbunden mit einem Notebook sowie einem externen Monitor wurde das Bild des Desktops gespiegelt. Voraussetzung sind lediglich die passenden Anschlüsse, wobei der HDMI-Standard 1.4b unterstützt werden muss. Außerdem ist es wie mit HDMI-zu-HDMI-Kabeln möglich, Audiosignale wiedergeben zu lassen. Ebenso werden 4K- und 3D-Wiedergaben unterstützt.

Produkte mit USB Typ-C-Anschluss erst 2017

Die Entwickler wollen ihre neue Spezifikation weiter entwickeln und rechnen ab 2017 mit den ersten Produkten, die über den neuen Übertragungsstandard verfügen werden.

Artikelbild: HDMI

Tags

Über mich: Jan

Schon seit meiner Kindheit habe ich bereits ein großes Interesse an Computerspielen, verschiedener Hardware und mobilen Geräten. Dabei macht mir nicht nur das Spielen mit Freunden und fremden Leuten im Internet Spaß, sondern auch das Zusammenbauen von Computern und das Testen von neuen Möglichkeiten mit mobilen Geräten wie Smartphone oder Tablet. Seit 2010 habe ich für unterschiedliche Blogs bereits geschrieben, aber gamoha.eu wird mein erster eigener Blog sein.

Dies könnte dich auch interessieren...

broken

0 thoughts on “IFA 2016: HDMI über USB Typ-C-Anschluss”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

broken