broken

Gamoha.eu

Hisense: Sero5 Einsteigersmartphone im Test

hisense sero5 title cover logo gamoha

Der chinesische Hersteller Hisense ist noch relativ auf dem deutschen Smartphone-Markt und versucht sich daher auf diesem zu etablieren. Wir hatten die Gelegenheit Hisense bereits auf dem MWC in Barcelona zu besuchen und konnten als einer der wenigen deutschen Blogs einige Smartphones genauer unter die Lupe nehmen. Nun haben wir mit dem Sero5 ein Testmuster erhalten, welches wir für Euch einmal genauer getestet haben.

Lieferumfang

hisense sero5 lieferumfang gamoha

Neben dem Gerät liefert Hisense einen Netzadapter, ein USB-Kabel und ein Headset sowie einen separaten Akku mit. Zusätzlich befinden sich in der Verpackung eine Garantiebeschreibung, eine Gebrauchsanweisung und zwei Displayfolien, wobei eine bereits auf dem Gerät angebracht ist.

Äußerliche Beschreibung

Das Sero5 ist nahezu flächendeckend von hochwertig wirkendem und griffigem Kunststoff bedeckt, welcher an der Außenseite des Rahmens durch einen Metallstreifen und auf der Vorderseite durch das Display abgelöst wird. Die Griffigkeit des Kunststoffs sorgt zusammen mit den abgerundeten Kanten auf der Rückseite für ein sicheres Gefühl beim Halten des Smartphones. Der Metallstreifen auf der Seite zu einen optischen Akzent und dient ebenfalls als Sicherheit beim Halten, da dieser ein wenig hervorsteht und so einen Griffpunkt erzeugt.

hisense sero5 gesamtansicht mit folie gamoha

Unter dem Display auf der Vorderseite befinden sich drei Sensortasten, welche die sonst üblichen On-Screen-Tasten von Android ersetzen. Im Gegensatz dazu befinden sich auf der Oberseite neben dem Hisense-Logo noch die Frontkamera und der Telefonlautsprecher.

hisense sero5 displayansicht gamoha

Auf der Rückseite befinden sich die Rückkamera mit Blitz, ein Raummikrofon und der Medienlautsprecher.

hisense sero5 rueckseite ansicht gamoha

Die Lautstärketasten und der Powerknopf befinden sich auf der rechten Seite unseres Testmusters.

hisense sero5 lautstaerke powerknopf gamoha

Zusätzlich befindet sich auf der gegenüberliegenden Seite noch ein USB-Anschluss.

hisense sero5 linke seite usb anschluss gamoha

Abgerundet wird die äußere Beschreibung von einem Klinkenanschluss für Audiogeräte auf der Oberseite des Sero5.

hisense sero5 klinkenanschluss oben gamoha

Technische Details

Als Hauptprozessor verbaut Hisense im Sero5 einen Snapdragon 400 Quadcore-Prozessor mit einer Taktrate von 1,2 Gigahertz. Dieser wird von einer Adreno 305 Grafikeinheit und einem Gigabyte Arbeitsspeicher unterstützt. Der Massenspeicher beträgt acht Gigabyte und lässt sich mithilfe einer microSD-Karte um maximal 32 Gigabyte erweitern.

hisense sero5 innenansicht slots gamoha

Beim Display wird ein IPS-Touchpanel mit einer Auflösung von 1280 x 720 Pixeln und 16,7 Millionen Farben verbaut. Dieses ist nicht entspiegelt, allerdings lassen sich Inhalte in hellen Umgebungen bei voller Helligkeit relativ gut ablesen. Bei direktem Licht beispielsweise durch Sonnenstrahlung wird das Display dennoch unlesbar.

Der vom Hersteller mitgelieferte Akku lässt sich austauschen und verfügt über eine Kapazität von 2500 Milliamperestunden. Diese Kapazität hat eine Ladezeit von etwa drei bis vier Stunden und soll laut Hisense eine Gesprächszeit von über drei Stunden zur Folge haben. In unseren Tests hat der Akku bei normaler bis hoher Nutzung des Gerätes über zwölf Stunden gehalten. Im Gegensatz dazu konnten wir bei geringer Nutzung das Smartphone etwa zwei Arbeitstage ohne Aufladen nutzen.

hisense sero5 akku ladegeraet gamoha

Die Leistung des Geräts ist ausreichend für eine flüssige Bedienung und ruckelfreies Surfen. Mit einer Punktzahl von 19618 Punkten in der Antutu-Benchmark platziert sich das Sero5 im Leistungsbereich der Mittelklasse-Smartphones, selbiges gilt für den Test mit Geekbench 3. Hierbei erreicht das Sero5 im Single-Core-Test 343 und im Multi-Core-Test 1141 Punkte. Demnach sollte das Sero5 in der Lage sein die meisten Android-Spiele flüssig wiederzugeben.

Antutu Benchmark Ergebnisse Screenshot Geekbench Ergebnisse Screenshot

Lautsprecher und Gesprächsqualität

Das Sero5 verfügt sowohl über zwei Mikrofone als auch über zwei Lautsprecher. Dabei ist jeweils ein Lautsprecher-Mikrofonpaar für die Telefonie und zur Medienwiedergabe geeignet sind.

hisense sero5 rueckseite schutz gamoha

Die Sprachqualität des Smartphones ist insgesamt ordentlich und der Gesprächspartner wird deutlich und klar verstanden.

Zusätzlich werden Hintergrundgeräusche stark reduziert, sodass beispielsweise Stimmen von Personen im Hintergrund nicht mit übertragen werden.

hisense sero5 mikrofon unten gamoha

Der Medienlautsprecher liefert eine gute Lautstärke und eine angemessene Klangqualität, wobei auch hier wie bei jedem Smartphone die Tieftöner nahezu nicht vorhanden sind.

Kamera

Hisense verbaut in der Hauptkamera einen acht Megapixel CMOS-Sensor mit Autofokus und Blitzfunktion. Im Gegensatz dazu bietet die Frontkamera nur eine Auflösung von 0,3 Megapixeln.

hisense sero5 rueckseite kamera slots gamoha

Beide Kameras können Gesichter erkennen, was die App durch Smilies auf dem Display zur Anzeige bringt.

Die Qualität der beiden Kameras ist in Ordnung, wobei sehr viel Licht in die Linse fällt. Dadurch entsteht bei Tageslichtaufnahmen kein unangenehmes Bildrauschen und auch bei Nacht hält sich das Bildrauschen durch den Blitz in Grenzen.

Betriebssystem

Beim Betriebssystem setzt Hisense auf ein beinahe unverändertes Android 4.4.2 Kitkat mit einigen wenigen vorinstallierten Apps. Die Oberfläche lässt sich sehr flüssig bedienen und ist übersichtlich gestaltet. Diese vorinstallierten Apps lassen sich zwar nicht deinstallieren, stören bei der Nutzung jedoch nicht. Leider gibt es keine Informationen, ob Hisense in der nächsten Zeit ein Update auf die aktuellste Android Version 5.0 oder 5.2 Lollipop veröffentlicht.

OS Screenshot 3 OS Screenshot 2 OS Screenshot 1

Alltagstest

Im Alltag ist das Sero5 angenehm zu nutzen, da es nicht zu groß und relativ leicht ist. Auch trägt die ergonomische Form der Rückseite zu einem angenehmen Gefühl bei. Der etwas ältere Prozessor bietet genügend Leistung für die wichtigen Aufgaben wie etwa im Internet Surfen oder ein aufwendigeres Spiel flüssig wiederzugeben. Zudem garantiert die Leistung eine ruckelfreie Benutzung des leicht veränderten und übersichtlichen Android-Betriebssystems. Den größten Pluspunkt bekommt das Sero5 beim Akku, da dieser genügend Leistung für mehr als einen gesamten Arbeitstag besitzt.

Gesamteindruck und Preisleistung

Insgesamt macht das Sero5 einen sehr guten Eindruck, wobei sich die Leistung für diese Klasse bereits im oberen Bereich ansiedelt. Dabei machen die Kameras unserer Meinung nach einen vergleichsweise guten Eindruck und auch die Akkulaufzeit ist zufriedenstellend.

hisense sero5 lieferumfang folie gamoha

Lediglich des Display hat manchmal kurze Reaktionsprobleme, jedoch scheint dies auch die einzige Macke zu sein. Die Auflösung ist für die Diagonale von fünf Zoll ausreichend und die Helligkeit ist für die meisten Situationen ausreichend. Zudem ist der Lieferumfang überraschend umfangreich und überschreitet den der meisten Konkurrenten.

hisense_sero5_award_preistipp_gamoha

Tags

Über mich: David

Ich interessiere mich bereits seit einigen Jahren stark für Computer und die Technologie die dahinter steckt aber auch sehr stark für Gaming. Aus diesem Grund befasse ich mich seit längerem schon mit der Hardware die hinter einem PC und der Software die hinter einem Spiel steckt und mir ist es eine Freude beides zu testen. Aus diesem Grund habe ich im Jahr 2014 angefangen für Gamoha.eu zu bloggen.

Dies könnte dich auch interessieren...

broken

0 thoughts on “Hisense: Sero5 Einsteigersmartphone im Test”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

broken