broken

Gamoha.eu

gamescom 2016: Verstärkte Sicherheitsmaßnahmen angekündigt

gamescom-bildergalerie-title-cover-logo-gamoha

Aufgrund der verschärften Sicherheitslage verstärken die Veranstalter der gamescom und die koelnmesse ihre Sicherheitsmaßnahmen im Rahmen der Spielemesse.

In den letzten Wochen kam es in Deutschland und im nahen EU-Ausland zu schrecklichen Ereignissen wie dem Amoklauf von München. Deshalb kündigen die Veranstalter striktere Auflagen für den Besuch der gamescom an. Die Maßnahmen gelten für alle Besucher, Aussteller oder Pressevertreter.

Einlasskontrollen – Bitte so wenig Gegenstände und Taschen wie möglich mitbringen

Vor den Eingängen und ggf. bereits auch vorher, wollen die Veranstalter Einlasskontrollen durchführen. Hierzu werden auch mitgebrachte Gegenstände und Taschen untersucht. Wenn es nicht unbedingt notwendig ist, sollten Besucher auf Taschen oder Gegenstände beispielsweise Camping-Stühle verzichten. Diese sollten zu Hause gelassen werden, um Wartezeiten bei Einlasskontrollen so gering wie möglich zu halten.

Kontrollen sollen nach Angaben der Veranstalter variabel in Absprache mit den Sicherheitsbehörden erfolgen. Daher müssen sich alle Besucher auf längere Wartezeiten vor den Eingängen einstellen. Sicherheitskontrollen fangen bereits um 7 Uhr morgens auf dem Veranstaltungsgelände an. Bereits zur GDC werden Fachbesucher die Auswirkungen zu spüren bekommen.

Cosplays mit Einschränkungen erlaubt

Darüber hinaus werden für kostümierte Besucher bzw. Cosplayer verschärftere Regeln gelten. Auch in diesem Bereich wurden die Sicherheitsmaßnahmen angehoben. Cosplayer sollten darauf achten, dass alle Nachbildungen von Waffen oder waffenähnlichen Elementen in diesem Jahr nicht gestattet sind.  Außerdem bittet der Veranstalter in Rücksicht auf die Bewohner der Stadt Köln, das Tragen von Waffen oder waffenähnlichen Gegenständen in der Stadt zu verzichten.

Ausnahmen gibt es für Aussteller. Wer sogenannte Walking Acts oder anderweitige Aktionen beim Veranstalter vorher anmeldet, kann gegen Auflagen nachgebaute Waffen mitbringen. Diese werden registriert und markiert, dürfen aber während der gesamten Messezeit das Gelände nicht mehr verlassen. Laut Veranstalter müssen diese bei den Ausstellern eingeschlossen werden.

Artikelbild: gamescom

Über mich: Jan

Schon seit meiner Kindheit habe ich bereits ein großes Interesse an Computerspielen, verschiedener Hardware und mobilen Geräten. Dabei macht mir nicht nur das Spielen mit Freunden und fremden Leuten im Internet Spaß, sondern auch das Zusammenbauen von Computern und das Testen von neuen Möglichkeiten mit mobilen Geräten wie Smartphone oder Tablet. Seit 2010 habe ich für unterschiedliche Blogs bereits geschrieben, aber gamoha.eu wird mein erster eigener Blog sein.

Dies könnte dich auch interessieren...

broken

0 thoughts on “gamescom 2016: Verstärkte Sicherheitsmaßnahmen angekündigt”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

broken