broken

Gamoha.eu

gamescom 2016: QUBE 2 Pre-Alpha Demo angespielt

qube 2 title cover logo gamoha

Während der gamescom haben wir QUBE 2 vom unabhängigen Entwicklerstudio Toxic Games ausprobiert.

QUBE 2 ist die Fortsetzung des beliebten Ego-Puzzle-Plattformers. Es soll laut Entwickler neue Herausforderungen und Rätsel für die Spieler bereithalten. Bei unserem Besuch am Stand konnten wir eine 20-minütige Demo aus der Pre-Alpha des Spiels ausprobieren. Die Demo bestand zusammengefasst aus dem Tutorial-Level, in dem die Spieler die Grundlagen des Spiels kennenlernen sollen und auch einen Vorgeschmack darauf bekommen, was das Spiel so zu bieten hat.

Leichter Anfang, Schwierigkeit steigend

qube 2 screenshot 1 gamoha

Der Anfang ist sehr leicht gemacht. Zunächst geht es um die Basissteuerung des Spiels, welche mit dem Controller oder der Tastatur und Maus bewerkstelligt werden kann. Wir haben uns für den Controller entschieden und führen einfache Sprünge durch. Erste Aufgaben wie das Überwinden von Stufen erwarteten uns. Im Verlauf der Demo von QUBE 2 erhalten wir einen Stein-Transformator, ein spezieller Handschuh, mit der wir bestimmte Steine im Spiel verändern können. Mit den Controllertasten können wir den aktuellen Stein gerade austauschen. Auf die aktuell drei verfügbaren Steintypen treffen wir im Spiel. Zu jedem Stein gibt es im Tutorial einen Abschnitt, welche sich mit dem jeweils zuvor gefundenen Stein ergänzen. Zur Auswahl stehen ein Stein zum Springen, ein weiterer, der als Plattform dient sowie ein letzter Steintyp, der sich passiv platzieren lässt. Letzter kann entweder herunterfallen oder mit einem Sprungstein in Position gebracht werden.

Herausforderungen meistern

qube 2 screenshot 2 gamoha

Die QUBE 2 Pre-Alpha Demo ist so aufgebaut, dass die Schwierigkeit mit jeder Herausforderung etwas größer wird. Anfangs reichen einfache Sprünge, während am Ende der Demo alle drei Steintypen verwendet werden müssen. Außerdem kommen bewegliche oder sperrende Objekte hinzu, die entweder mit Steinen blockiert oder aufgehoben werden müssen. In einem bestimmten Abschnitt kamen uns beispielsweise Laser entgegen, die wir mit Steinen blocken mussten. Bis wir den Mechanismus des Blockens und das Ausweichen beherrscht haben, mussten wir diesen Abschnitt öfter wiederholen – das kann schon frustrierend sein! Insgesamt macht es aber sehr viel Spaß die einzelnen Herausforderungen auszuprobieren und immer einen Schritt weiter zu kommen.

Veröffentlichung 2017

Laut Entwickler von Toxic Games soll QUBE 2 noch im ersten Halbjahr von 2017 erscheinen. Es wird über die Steam-Plattform erhältlich sein.

Artikelbild: Toxic Games

Tags

Über mich: Jan

Schon seit meiner Kindheit habe ich bereits ein großes Interesse an Computerspielen, verschiedener Hardware und mobilen Geräten. Dabei macht mir nicht nur das Spielen mit Freunden und fremden Leuten im Internet Spaß, sondern auch das Zusammenbauen von Computern und das Testen von neuen Möglichkeiten mit mobilen Geräten wie Smartphone oder Tablet. Seit 2010 habe ich für unterschiedliche Blogs bereits geschrieben, aber gamoha.eu wird mein erster eigener Blog sein.

Dies könnte dich auch interessieren...

broken

0 thoughts on “gamescom 2016: QUBE 2 Pre-Alpha Demo angespielt”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

broken