broken

Gamoha.eu

Gamescom 2016: Nacon Alpha Pad ausprobiert

Nacon Alpha Pad GC-400ES Gamescom 2016

Mit dem Nacon Alpha Pad bringt BigBen dieses Jahr einen auf Esports ausgerichteten Controller, welcher lediglich am PC genutzt werden kann.

Nacon Alpha Pad

Der GC-400ES oder auch Alpha Pad richtet sich an besonders ambitionierte PC-Spieler und hat zum Ziel alle PC-Spiele auch mit einem Controller spielbar zu machen. Dazu besitzt der Controller drei Modi, einen für X-Input, einen für D-Input und den Pro-Gamer Modus. Letzterer erlaubt es dem Spieler jede Taste des Controllers mit einer Taste der Tastatur zu belegen und macht somit praktisch jedes Spiel kompatibel. Zudem dient der rechte Stick in diesem Modus standardmäßig als Maus.

In der mitgelieferten Treibersoftware können Spieler mehrere Profile anlegen, oder auch welche von der Community oder Nacon selbst herunterladen. In diesen Profilen können Spieler nicht nur die Tastenbelegung festlegen, sondern auch die Joystick-Empfindlichkeit, Beschleunigung und mehr.

Hardwarebesonderheiten

Das von Nacon am meisten beworbene Feature stellt der rechte Joystick dar. Dieser besitzt mit 46 Grad einen vergleichsweise großen Neigungswinkel und lässt präzisere Bewegungen zu. Zudem sind beide Sticks auf ihre Nutzung abgestimmt. Der linke analogstick ist nach innen gewölbt, was ihn auch über längere Zeit griffig macht und beispielsweise in Rennspielen nützlich ist. Der rechte ist nach außen gewölbt und bietet somit die möglichkeit von schnellen und präzisen Bewegungen, beispielsweise beim Zielen in einem Shooter. Auf der Rückseite des Controllers finden sich insgesamt vier zusätzliche und ebenfalls frei belegbare Tasten. Diese waren jedoch im ersten Test von der Nutzung her gewöhnungbedürftig. Eine weitere Besonderheit sind die austauschbaren Gewichte. Der Nutzer hat die Möglichkeit auf jeder seite des Controllers zwei Gewichte einzubauen um ihn an die eigenen Vorlieben anzupassen. Nacon liefert dazu jeweils zwei zehn, 14 und 17 GRamm schwere Gewichte mit. Das stoffummantelte Anschlusskabel wird im Gegensatz zu den meisten Controllern verschraubt. Dies soll ein versehentliches Trennen der Verbindung verhindern.

gc-400es-customizable

Eine schöne Kleinigkeit stellt das mitgelieferte Case dar, in welchem sowohl der Controller inklusive Kabel, als auch die sechs Gewichte verstaut werden können. Zu guter Letzt ist die Oberfläche des Alpha Pad äußerst griffig und macht ihn angenehm in der Handhabung.

Der Nacon GC-400ES Alpha Pad kann Aktuell für Preise ab 69 US-Dollar auf Indiegogo vorbestellt werden. Nach dem Launch im September soll der Preis bei gut 90 Euro liegen.

Bilder: BigBen

Tags

Über mich: David

Ich interessiere mich bereits seit einigen Jahren stark für Computer und die Technologie die dahinter steckt aber auch sehr stark für Gaming. Aus diesem Grund befasse ich mich seit längerem schon mit der Hardware die hinter einem PC und der Software die hinter einem Spiel steckt und mir ist es eine Freude beides zu testen. Aus diesem Grund habe ich im Jahr 2014 angefangen für Gamoha.eu zu bloggen.

Dies könnte dich auch interessieren...

broken

0 thoughts on “Gamescom 2016: Nacon Alpha Pad ausprobiert”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

broken