broken

Gamoha.eu

gamescom 2016: Lass die Spiele beginnen

gamescom 2016 title cover logo gamoha

Heute beginnt die gamescom 2016 in Köln und wir sind beim Fachbesuchertag für Euch dabei und probieren für Euch die neusten Spiele aus.

Vom 17. bis zum 22. August 2016 öffnet die koelmesse interessierten Spielern erneut seine Tür für die gamescom.
In diesem Jahr steht das Thema VR im Vordergrund, was bereits an zahlreichen Veranstaltungen im Vorfeld (Nvidia, Microsoft, Ubisoft)
deutlich wurde. Außerdem werden diverse Spiele ausgestellt.

#ruhevordemsturm #gc2016 #gamescom #koelnmesse #games

Ein von gamoha Redaktion (@gamoha.eu) gepostetes Foto am

Sicherheitsvorkerhungen und stressige Anfahrt

Auch wir haben unseren Weg heute morgen zur Messe gefunden. Wer die nächsten Tage plant nach Köln zu reisen, sollte sehr viel Geduld mitbringen. Nicht nur die Situation auf den Straßen rund um Köln (Sperrung Kreuz-Köln Ost, Innenstadt-Baustellen) machen die Anreise schwerer als üblich. Auch die Sicherheitsvorkehrungen, die im Vorfeld der Messe angekündigt waren, benötigen einiges an Zeit. Hierzu gehören Taschenkontrollen und bei Bedarf auch Fahrzeugkontrollen.

Laut Wetterbericht stehen die besten Sommerzeiten während der gamescom vor der Tür. Daher solltet ihr nicht nur rechtzeitig und frühzeitig losfahren, sondern auch genügend Verpflegung mit einpacken. Auch wenn die Veranstalter von Rucksäcken abraten, eine Flasche Wasser und ggf. eine Kleinigkeit zu Essen sollte schon dabei sein. Parktickets können auf den Parkplätzen ab 10 Euro erworben werden. Wer sich die Parkplatz-Gebühren sparen möchte, sollte die Park-and-Ride Plätze außerhalb von Köln ansteuern, die meistens kostenfrei sind. In eurem Ticket sind Verkehrsentgelder für den VRS-Bereich inklusive.

Besucheransturm

 

#nordeingang #koeln #kölnmesse #gamescom #gdc #gc2016 #spielemesse #zocken #doorsopen

Ein von gamoha Redaktion (@gamoha.eu) gepostetes Foto am

Bereits am heutigen Mittwoch merkten wir, wie groß der Andrang ist auf die neusten Innovationen aus der Branche. Presse, Fachbesucher und Aussteller sind bereits seit den frühen Morgenstunden in der Messe. Dies gilt auch für die Wildcard-Ticket-Besitzer, die bereits morgens für den Einlass um 13 Uhr anstanden. Auch wenn der Ansturm im Gegensatz zu Donnerstag und Freitag noch gering ist, sind dennoch alle Eintrittskarten ausverkauft und es ist ratsam, sich auch nicht mehr für Eintrittskarten am Nachmittag anzustellen. Die gamescom rechnet mit über 500000 Besuchern bis Sonntag abend.

Die großen Publisher übertragen darüber hinaus ihre Pressekonferenzen via Livestream (z.B. Twitch.TV). Weitere Aussteller präsentieren ebenfalls Ausschnitte ihres Programms online.

Fotografieren und Videos

 

Pause bei #wargaming #wot #gamescom #gc2016

Ein von gamoha Redaktion (@gamoha.eu) gepostetes Foto am

Kameraaufnahmen lohnen sich auf der gamescom. Ihr könnt nicht nur die Stände, sondern auch die zahlreichen Cosplayer fotografieren oder eure Erinnerungen festhalten. Aber achtet auf die Fotografieverbote in den Präsentationen, insbesondere das Aufnehmen von Screenshots. Dies ist in der Regel nicht erlaubt und wird von den Ausstellern auch nicht gerne gesehen. Wer sich die Zeit in der Warteschlange vertreiben möchte, sollte sich einen Handheld mitnehmen.

Artikelbild: gamescom

Tags

Über mich: Jan

Schon seit meiner Kindheit habe ich bereits ein großes Interesse an Computerspielen, verschiedener Hardware und mobilen Geräten. Dabei macht mir nicht nur das Spielen mit Freunden und fremden Leuten im Internet Spaß, sondern auch das Zusammenbauen von Computern und das Testen von neuen Möglichkeiten mit mobilen Geräten wie Smartphone oder Tablet. Seit 2010 habe ich für unterschiedliche Blogs bereits geschrieben, aber gamoha.eu wird mein erster eigener Blog sein.

Dies könnte dich auch interessieren...

broken

0 thoughts on “gamescom 2016: Lass die Spiele beginnen”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

broken