broken

Gamoha.eu

gamescom 2016: Gigabyte präsentiert Notebook-Lineup

gigabyte-ces2016-skylake-notebooks-title-cover-logo-gamoha

Der Hersteller Gigabyte präsentierte uns auf der gamescom sein neues Notebook-Lineup und das seiner Marke Aorus und lud interessierte Messebesucher zum Spielen auf dem eigenen Stand ein.

Intel i7, DDR4-Speicher und M2-SSDs

GIGABYTE P37 Keyboard

Passend zur Vorstellung der neuen mobilen Grafikkarten von Nvidia hat Gigabyte entsprechende Modelle mit den neuen Grafikchips vorgestellt. Hierzu gehören insgesamt vier Modelle der P-Serie, welche laut Gigabyte zudem mit neuer Hardware ausgestattet wurde. Alle Notebooks verfügen so über einen Intel i7-Prozessor aus der Skylake-Generation. Darüber hinaus sind alle Notebooks der Serie mit M.2.-SSDs sowie DDR4-Arbeitsspeicher und einem USB 3.1 Type-C sowie HDMI 2.0 ausgestattet. Dadurch soll das Notebook-Lineup in der Lage sein auch VR-Anwendungen ausführen zu können.

GTX 1070 oder 1060

Abhängig vom gewählten Modell können Spieler zwischen einem mobilen GTX 1070 oder 1060 Grafikchip wählen. Die genannten Grafikchips sollen genauso viel Leistung besitzen wie die Desktop-Grafikkarten. Ebenfalls unterschiedlich ist die Größe des Bildschirms und dessen Auflösung. Während das P55 einen 15,6 Zoll Monitor besitzt, wird das P57 mit einem 17 Zoll großem Monitor ausgestattet. Bis zu 4K können die Displays je nach Modell auflösen.

Besonderheiten beim P57

GIGABYTE P57

Das P57 ist mit einer Gaming-Tastatur mit Hintergrundbeleuchtung ausgestattet. Diese unterstützt Anti-Ghosting und 30-Key-Rollover für eine flüssige Bedienung. Außerdem kommt eine neue Kühlung zum Einsatz, wodurch die neuen Grafikchips besser gekühlt werden können. Wer mag kann laut Gigabyte zusätzlich ein 2,5-Zoll-Laufwerk über einen Hot-Swap-Schacht in der Front nachrüsten.

P55 mit GTX 1060 und 3K Display

GIGABYTE P55

Das zweite Modell aus der P-Serie ist mit einer Geforce GTX 1060 ausgestattet. Es mit einem kleineren Display als das P57 ausgestattet und kann wahlweise mit einer Auflösung von 3K oder 2880 x 1620 Pixeln erworben werden. Zusätzlich verfügt auch dieses Modell über eine eingebaute Gaming-Tastatur mit Hintergrundbeleuchtung.

P37 Kompromiss aus Mobilität und Leistung

GIGABYTE P37

Gigabyte bewirbt dieses Gerät aus seinem Notebook-Lineup als Desktop-Ersatz. Es bietet ein 4K-Display und die Möglichkeit bis zu vier 2,5-Zoll große Laufwerke wie eine SSD oder HDD einzubauen. Im Gegensatz zu den bereits vorgestellten Modellen soll dieses deutlich schlanker sein und ein Aluminium-Body besitzen. Eine Tastatur mit Makrotasten rundet das Gerät laut Gigabyte ab.

P35 Ultrabook

GIGABYTE P35

Ebenso mobil soll das P35 sein, welches auch eine GTX 1070 Grafikkarte eingebaut hat. Darüber hinaus kann zwischen Full HD oder 4K als Auflösung für das Display gewählt werden. Außerdem können bis zu vier SSDs eingebaut werden.

Aorus Notebook-Lineup

AORUS X5

Darüber hinaus präsentierte Gigabyte unter seiner Marke Aorus neue Gaming-Notebooks mit RGB- und Einzeltastenbeleuchtung. Auch dieses Notebook-Lineup wurde vom Hersteller mit der neusten Hardware-Generation sowie 120 Hertz-Paneln ausgestattet.

AORUS X7 und DT-Variante

AORUS X7

Hierbei handelt es sich nach Angaben von Gigabyte um ein leistungsstarkes und mobiles Endgerät, welches in zwei Varianten verfügbar ist. So finden sich in beiden Varianten ein i7-Prozessor, DDR4-Arbeitsspeicher und die neuen GTX 10 Grafikkarten wieder. Die DT-Variante verfügt sogar über eine GeForce GTX 1080. Zusätzlich sind die Flagschiffe der Marke mit einer Killer Doubleshot Pro Netzwerkkarte versehen. Ebenso wurde ein neu-entwickeltes Kühlsystem verwendet.

AORUS X5 und X3 Plus

AORUS X3 Plus

Neben seinem Flagschiffmodell gibt es mit dem X5 und X3 Plus zwei weitere Geräte im Notebook-Lineup. Beide besitzen einen i7-Prozessor und einen 120 Hertz Monitor. Abhängig vom gewählten Modell ist die Auflösung sowie die eingesetzte Grafikkarte. Auch hier kommen eine GTX 1070 und GTX 1060 zum Einsatz.

gamescom Stand

Auf dem gamescom-Stand wurden alle Modelle von Gigabyte und AORUS ausgestellt. Interessierte Messebesucher konnten die einzelnen Geräte mit vorinstallierten Spielen wie Rocket League selbst ausprobieren. Bühnenprogramm und Matches gegeneinander gehörten ebenso zum Programm des Herstellers.

Artikelbild: Gigabyte

Tags

Über mich: Jan

Schon seit meiner Kindheit habe ich bereits ein großes Interesse an Computerspielen, verschiedener Hardware und mobilen Geräten. Dabei macht mir nicht nur das Spielen mit Freunden und fremden Leuten im Internet Spaß, sondern auch das Zusammenbauen von Computern und das Testen von neuen Möglichkeiten mit mobilen Geräten wie Smartphone oder Tablet. Seit 2010 habe ich für unterschiedliche Blogs bereits geschrieben, aber gamoha.eu wird mein erster eigener Blog sein.

Dies könnte dich auch interessieren...

broken

0 thoughts on “gamescom 2016: Gigabyte präsentiert Notebook-Lineup”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

broken