broken

Gamoha.eu

Erfahrungsbericht: Ollie by Sphero

ollie sphero title cover logo gamoha

Wir haben vom Hersteller Sphero das ferngesteuerte Spiel- und Fahrzeug Ollie zum Testen erhalten und wollen Euch verraten, wie gut dieses Gefährt wirklich ist und wie viel Spaß die Technik machen kann.

Was ist Ollie überhaupt?

Bei Ollie handelt es sich um ein ferngesteuertes Fahrzeug, welches der Anwender mit seinem Smartphone oder Tablet bedienen kann. Es wurde vom Hersteller Sphero entwickelt, um dem Anwender Spaß zu bereiten und ihm die Möglichkeit zu geben Tricks mit Hilfe des Ollie sowie des eigenen Smartphones oder Tablets zu vollführen.

graphic-ollie-techspecs-full

Doch bevor es losgehen kann, müssen wir den Ollie erst einmal zwei bis drei Stunden voll aufladen und anschließend mit unserem Smartphone verbinden. Wer mag kann, die im Lieferumfang enthaltenen, Grip-Reifen anbringen, welche einen besseren Halt gewährleisten.

Wo haben wir Ollie getestet?

10354420_287306911471430_353514055_n

Für unseren Erfahrungsbericht haben wir den Ollie auf dem Skateboard-Platz, der Straße und im Haus herumfahren lassen. Auf allen drei Untergründen konnte der Ollie zeigen, dass dieser verschiedene Untergründe, Höhenunterschiede und Beschaffenheit meistern kann, auch wenn hierfür sehr viel Feingefühl notwendig ist.

Übung macht den Meister

Bevor wir mit dem Ollie richtig Spaß hatten und diesen auch nahezu gut beherrschen konnten, mussten wir einige Zeit mit diesem üben und an seine Eigenheiten gewöhnen.

graphic-ollie-lifestyle-3

Der Ollie wird nämlich vollständig über Bluetooth beispielsweise mit dem Smartphone gesteuert, wobei uns eine Reichweite von etwa 30 Metern zur Verfügung steht. In diesem Radius bewegt sich das kleine Gefährt ganz nach unseren Wünschen, auch wenn es gerade in der Anfangszeit zu Präzisionsproblemen kommen kann, da der Ollie nicht immer direkt auf die Signale zu reagieren schien.

Auch das Antriebskonzept ist am Anfang ungewöhnlich und es benötigt Fingerspitzengefühl die richtige Geschwindigkeit am Anfang und auch während der weiteren Fahrt zu halten. Hier ist ein wenig Training und Geduld angesagt.

graphic-ollie-lifestyle-1

Glücklicherweise hilft die Steuerungsapp, auf die wir im nächsten Abschnitt eingehen werden, dem Anwender dabei die ersten Schritte und Übungen mit dem Ollie zu machen und nach und nach weitere Tricks zu erlernen.

Was den Spaß bereits am Anfang zudem ein wenig eindämmen könnte, ist die Tatsache, dass die meisten Tricks erst erlernt werden müssen, bevor diese eindrucksvoll wie auch die anderen Bewegungen durchgeführt werden können.

Die Steuerungsapp

Bevor wir vom Fahrspaß erzählen, wollen wir noch ein paar Worte zur Steuerungsapp schreiben. Diese bietet neben einem Lernmodus weitere Features, um den Ollie individuell einstellen zu können. Hinzukommt, das die Steuerungsapp des Ollie einen normalen Fahrmodus sowie einen Trickmodus anbietet, mit dem die ganzen Tricks durchgeführt werden können.

20150331030802

Nach dem Start der Steuerungsapp wird der Anwender aufgefordert, sich mit dem Ollie zu verbinden. Dabei ist wichtig zu wissen, dass sich Ollie an der Position des Smartphones orientiert, von dem dieser aus gesteuert wird.

20150331030803 (1)

Bewegt sich also der Nutzer zu viel oder macht Ollie zu viele Rollen oder Ähnliches wird dieser, wie es die Entwickler nennen, schwindelig und er steuert nicht mehr verlässlich dahin, wo der Nutzer es vorsieht. Hierfür bietet die App ebenfalls eine Lösung an, mit dem sich Ollie wieder justieren lässt, wenn er die „Orientierung“ verloren hat.

Ollie App Fahrmodus + Justierung

Der einfache Fahrmodus der Ollie App mit der Richtungseinstellung zur Justierung von Ollie

Trick-Modus

Wie bereits erwähnt gibt es neben einem normalen Fahrmodus auch einen Trick-Modus, über den Anwender Ollie dazu bringen können Rollen, Drehungen oder ähnliche Stunts zu vollführen. Leider funktioniert das sogenannte Stundpad nicht immer wie es gewollt ist und bestimmte Kombinationen erfordern ein wenig Geschicklichkeit und Glück.

Ollie App Trickmodus

Der Ollie App Trickmodus. Links befindet sich das Trickfeld, rechts befindet sich das Feld zum einfachen Fahren.

Eigene Einstellungen für den Ollie

Damit jeder Fahrer seinen Ollie auf die eigenen Bedürfnisse einstellen kann, bietet die Ollie App auch eine Funktion an, über die einige Grundeinstellungen für das Fahrverhalten des Ollies eingestellt werden können..

Ollie App Einstellungen

Einstellungspanel der Ollie App um beispielsweise Geschwindigkeit oder Beschleunigung von Ollie festzulegen.

Fahrspaß

Der Ollie kann verschiedene Oberflächen meistern, dazu gehören sowohl glatte als auch hügelige Gelände. Wenn genügend Platz und ein glatter Untergrund zur Verfügung stehen, kann Ollie auch seine volle Geschwindigkeit von 23 Kilometer pro Stunde schnell fahren und dabei Tricks vollführen. Auch wenn der Ollie beispielsweise auf hügeligem Gelände langsamer wird, so können dennoch Tricks durchgeführt werden.

20150331030803

Anwender bekommen in der Hilfe zur App Anleitungen um beispielsweise Tricks durchzuführen.

 

Die Möglichkeiten der Tricks sind wie beim Skateboard fahren den Grenzen des Fahrers angepasst, sodass beispielsweise Drehungen, Rollen oder Sprünge über kleinere Schanzen möglich sind. Wenn wir die Grip-Reifen abnehmen und nur noch auf den Felgen fahren, wird das Gefährt insbesondere auf glatten Oberflächen schwieriger zu kontrollieren und es lässt sich wunderbar damit driften, auch wenn dadurch der Trick-Modus nicht mehr sauber funktioniert.

Robustheit

10655147_461779613964364_967142694_n

Eine Tatsache die zum Spiel- und Fahrspaß beiträgt ist seine Robustheit. Der Ollie ist so konstruiert worden, dass dieser bis auf ein paar Kratzer locker mit Sprüngen und Fallhöhen (bis zu einem Meter) umgehen kann. Gerade nach einem Sturz scheint Ollie kurz das Signal zu verlieren und startet anschließend wieder durch.

Fazit

Insgesamt bietet der Ollie für seinen Preis von etwa 100 Euro sehr viel Fahrspaß vor allem in den eigenen vier Wänden, auch wenn einiges an Fingerspitzengefühl und Training für die Beherrschung notwendig sind. Es ist ein tolles Spielzeug nicht nur für Kinder, sondern auch Erwachsene, welches wir gerne weiterempfehlen wollen.

Artikelbild: Sphero
Beitragsbilder: Sphero Instagramm

Tags

Über mich: David

Ich interessiere mich bereits seit einigen Jahren stark für Computer und die Technologie die dahinter steckt aber auch sehr stark für Gaming. Aus diesem Grund befasse ich mich seit längerem schon mit der Hardware die hinter einem PC und der Software die hinter einem Spiel steckt und mir ist es eine Freude beides zu testen. Aus diesem Grund habe ich im Jahr 2014 angefangen für Gamoha.eu zu bloggen.

Dies könnte dich auch interessieren...

broken

0 thoughts on “Erfahrungsbericht: Ollie by Sphero”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

broken