broken

Gamoha.eu

E3: Umfangreiche Xbox-Pressekonferenz

xbox one logo

Xbox präsentierte auf der E3 in seiner Xbox-Pressekonferenz viele Neuerungen, wozu unter anderem neue Produkte, neue Live-Funktionen und exklusive Spieletitel gehörten.

Es gab viel zu erzählen auf der Xbox-Pressekonferenz. So wurde unter anderem zwei neue Konsolen und ein neuer drahtloser Controller vorgestellt. Außerdem wurden neue Live-Funktionalitäten vorgestellt, die die Communities näher zusammenbringen sollen und unter anderem das plattübergreifende Spielen von Windows 10 und Xbox One sowie weiterer Xbox-Konsolen ermöglichen. Auch exklusive Spiele war ein Thema bei der Pressekonferenz. Wir wollen Euch in diesem Artikel eine Zusammenfassung der gesamten Pressekonferenz liefern:

Slim-Modell Xbox One S und Projekt Scorpio

XboxOneS_CnsleCntrllr_Hrz_FrntTlt_TransBG_RGB

Mit der Xbox One S und Projekt Scorpio will Xbox im Laufe dieses und nächsten Jahres zwei neue Konsolen auf den Markt bringen. Die Xbox One S wird dabei in einem weißen Design auf den Markt kommen und gilt nach Angaben von Xbox als die kompakteste Konsole, die jeweils von den eigenen Entwicklern erschaffen wurde. Diese soll damit in der Lage sein multimediale Inhalte wie Filme und Streaming-Inhalte in 4K wiederzugeben. Zusätzlich soll HDR-Unterstützung für Spiele geboten werden. Ob auch Spiele in 4K wiedergegeben werden, wurde nicht näher erläutert. In drei Varianten mit unterschiedlicher Speichergröße von 500 Gigabyte bis zwei Terabyte wird die Konsole ab August 2016 im Handel erhältlich sein.

Etwas zukünftiger sieht da Projekt Scorpio aus. Hierbei soll es sich um eine performantere Version der Xbox One handeln, die mit neuer Hardware beispielsweise einem verbessertem Grafikchip Leistung liefern und somit echtes 4K-Gaming und VR-Unterstützung ermöglichen soll. Projekt Scorpio wird ab 2017 parallel mit den anderen beiden Konsolenvarianten erhältlich sein.

Neuer Xbox Wireless Controller und individuelle Designs

XboxOne2016_Cntrllr_F_TransBG_RGB

Die Entwickler der Xbox haben ihren drahtlosen Controller überarbeitet und versprechen ein neues Design, welches griffiger sein soll und in einer weißen Farbvariante erscheinen wird. Zusätzlich zum Funkmodul besitzt der Controller nun auch ein Bluetooth-Chip, wodurch Verbindungen zu Notebooks oder Tablets eingerichtet werden können. Wie auch die angekündigte Xbox One S wird der neue Controller im August auf den Markt kommen. Der Preis soll wie beim Vorgängermodell um die 60 Euro betragen.

Xbox-Design-Lab_KeyArt_Vert_RGB_Final

Bereits vor der Veröffentlichung des neuen Controllers können interessierte Xbox-Besitzer ihren eigenen Controller individuell gestalten. Dazu gehört nicht nur das grundlegende Design, sondern auch die Farbe und Variante des D-Pads, der Thumbsticks sowie der Actionbuttons. Der individuelle Service kann allerdings vorerst nur in den USA und Kanada gebucht werden. Für etwa 79 US-Dollar wird der individuelle Controller angeboten werden und kann auf der Webseite http://www.xbox.com/xboxdesignlab gestaltet werden.

Plattformübergreifendes Spielen

XPA-Vertical-Visual-ID

Ein weiteres Thema auf der Xbox-Pressekonferenz war das plattformübergreifende Spielen. Das Xbox Team arbeite nach eigenen Angaben gerade an einem Programm namens Xbox Play Anywhere. Dieses soll Spielern ermöglichen, ein bereits gekauftes Spiel mit Savegame und Spielstand sowohl auf Windows 10 als auch auf der Xbox One zu spielen. Nach Angaben von Xbox sollen die Titel, die auf der E3 gezeigt wurden beispielsweise ARK oder Gears of War 4, diese Funktionalität bereits unterstützen. Weitere Titel sollen folgen.

Darüber hinaus wird die Xbox One um neue soziale Interaktionsmöglichkeiten erweitert. Hierzu gehören beispielsweise Clubs, bei denen andere Spieler mit ähnlichen Interessen und Spielstil gefunden werden können. Eine Gruppensuche soll bei Mehrspielerspielen das Suchen von Gruppen erleichtern. Darüber hinaus starten die Entwickler der Xbox noch eine neue Online-Turnierplattform, womit wettbewerbsfähige Spiele gegeneinander gespielt werden können. Auch dies soll plattformunabhängig möglich sein. Schließlich wird auch die Sprachsteuerung Cortana auf der Xbox One integriert werden.

Artikelbild: Xbox

 

Tags

Über mich: Jan

Schon seit meiner Kindheit habe ich bereits ein großes Interesse an Computerspielen, verschiedener Hardware und mobilen Geräten. Dabei macht mir nicht nur das Spielen mit Freunden und fremden Leuten im Internet Spaß, sondern auch das Zusammenbauen von Computern und das Testen von neuen Möglichkeiten mit mobilen Geräten wie Smartphone oder Tablet. Seit 2010 habe ich für unterschiedliche Blogs bereits geschrieben, aber gamoha.eu wird mein erster eigener Blog sein.

Dies könnte dich auch interessieren...

broken

0 thoughts on “E3: Umfangreiche Xbox-Pressekonferenz”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

broken