broken

Gamoha.eu

Dell: Neue Notebooks vorgestellt

Dell XPS 13 und Inspirion 15 5000

Der Hardwareherstekller Dell hat drei neue XPS- und Inspirion-Notebooks mit verbesserten Displays vorgestellt.

Dell XPS 13

Das neue XPS 13 soll sich vor allem durch sein InfinityEdge-Display und einen leistungsstärkeren Akku von seinem Vorgänger abheben. Der Hersteller wirbt mit dem weltweit kleinsten Notebook mit 13 Zoll-Display. Da das Display so gut wie keinen Rahmen besitzt kann das Gehäuse entsprechend klein gehalten werden. Die Auflösung beträgt wahlweise Full HD mit 1920 x 1080 Pixeln oder QHD+ mit 3200 x 1800 Pixeln.

Als Hauptprozessor setzt Dell auf Intels 7. Generation der Core Prozessoren namens Kaby Lake. Um die Netzwerkleistung zu verbessern wird eine Killer 1535 Wlan-AC-Karte verbaut, welche bisher vornehmlich im Gaming-Bereich verwendet wird. Um das Gehäuse des XPS13 stabil zu machen verwendet Dell nach eigenen Angaben Aluminium in einer Kombination mit Kohlefasern und Gorilla Glass. Zudem können Käufer sich jetzt zwischen den Farben Silber und Rose Gold entscheiden.

Der Akku mit einer Leistung von 60 Wattstunden soll beim Full HD-Modell bis zu 22 Stunden durchhalten. Beim QHD+ Display schrumpft die Laufzeit auf maximal 13 Stunden.

Inspirion 15 und 17 der 5000-Serie

Auch die Inspirion Serie hat Dell ein wenig überarbeitet. So sind die Notebooks ab sofort ein wenig dünner und in insgesamt acht Farben erhältlich: Sparkling White, Midnight Blue, Fog Night, Matte Grey, Black, Bali Blue, Tango Red und Cosmic Purple. Beim Display steht laut hersteller ab sofort eine Full HD-Auflösung zur Auswahl, ebenso wie einer Touch-Funktion bei den 15 Zoll-Geräten. 15 Zöller mit Full HD-Display und der Touch-Funktion sollen optional auch eine Infrarot-Kamera für die Intel Hello Iris-Erkennung erhalten. Zudem bleibt Dell dem klassichen DVD-Laufwerk treu.

Zu guter Letzt wirbt der Hersteller auch hier mit hoher Leistung durch Intel Kaby Lake Prozessoren, sowie viel Speicherplatz und wahlweise eine dedizierte Grafikeinheit.

Preise und Verfügbarkeit

Das XPS 13 ist ab sofort zu Preisen ab gut 1250 Euro erhältlich. Die Notebooks Inspirion 15 5000 und 17 5000 werden voraussichtlich ab Anfang Oktober verfügbar sein. Preise können dann auf der Dell-Homepage eingesehen werden.

Artikelbild: Dell

Tags

Über mich: David

Ich interessiere mich bereits seit einigen Jahren stark für Computer und die Technologie die dahinter steckt aber auch sehr stark für Gaming. Aus diesem Grund befasse ich mich seit längerem schon mit der Hardware die hinter einem PC und der Software die hinter einem Spiel steckt und mir ist es eine Freude beides zu testen. Aus diesem Grund habe ich im Jahr 2014 angefangen für Gamoha.eu zu bloggen.

Dies könnte dich auch interessieren...

broken

0 thoughts on “Dell: Neue Notebooks vorgestellt”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

broken