broken

Gamoha.eu

Computex 2016: Antec erweitert GX-Serie

antec-gx-serie-gehaeuse-computex-title-cover-logo-gamoha

Der Hersteller Antec präsentiert auf der diesjährigen Computex 2016 neue PC-Gehäuse aus der GX-Serie sowie mit ITX-Formfaktor.

Mit dem GX1200, dem Trapeze im Cube-Design sowie dem Crown wird es drei neue Modelle des Herstellers geben.

GX1200 aus der GX-Serie

Das GX1200 wird von Antec speziell für Spieler beworben und soll dank seiner Größe den Einbau von großen Hardwarekomponenten zu lassen. So können Mainboards mit einem Formfaktor von E-ATX eingebaut werden. Grafikkarten werden mit einer Länge von bis zu 410 Millimetern unterstützt. Ein Festplattenkäfig ermöglicht den Einbau von insgesamt fünf Laufwerk, wovon drei eine Größe von 2,5 Zoll haben sollten. Darüber hinaus können Mainboards mit bis zu sieben PCIe-Slots eingebaut werden, da auf der Rückseite entsprechend viele Öffnungen vorhanden sind. Das Gehäuse wird auf der Vorderseite von zwei Audiobuchsen, zwei USB 3.0-Ports sowie einem Powerknopf abgerundet.

Für die Kühlung stehen zwei 120-Millimeter Lüfter in dem neuem Gehäuse der GX-Serie vorinstalliert zur Verfügung. Vier weitere 120-Millimeter-Lüfter können in der Front und unter der Gehäusedecke sowie auf der Rückseite montiert werden. Alternativ können auch Radiatoren mit einer Größe von 240 Millimetern (oben) oder 360 Millimetern (Front) oder 120 Millimeter (Rückseite) verwendet werden, wenn eine Wasserkühlung zum Einsatz kommen soll.

Antec Trapeze im Cube Design

Im Gegensatz zum vorherigen PC-Gehäuse aus der GX-Serie handelt es sich bei diesem Modell um ein ITX-Gehäuse mit kompakter Größe. Die Außenwände bestehen aus einer Mischung von Aluminium und kaltgewalztem Stahl. Der Platz im Inneren reicht für den Einbau von einer 3,5-Zoll HDD und zwei weiteren 2,5-Zoll großen Laufwerken. Ein 120 Millimeter großer Lüfter ist in der Gehäuserückseite eingebaut, um die Kühlung zu ermöglichen.

Darüber hinaus besitzt das Antec Trapeze ein Klicksystem, wodurch das Gehäuse schnell geöffnet und geschlossen werden kann. Durch seine genannten Eigenschaften soll es sich laut Antec beispielsweise als Gehäuse für Mediencenter oder einen kompakten Gaming-PC verwenden.

Antec Crown

Mit dem Antec Crown präsentiert der Hersteller ein weiteres ITX-Gehäuse, welches vollständig aus Aluminium gefertigt wurde und über Fenster in der Front und den Seitenpanelen besitzt. Mainboards können im ITX-Formfaktor direkt in der Mitte des Gehäuses installiert werden. Zwei 3,5- oder vier 2,5-Zoll Laufwerke sowie zwei PCIe-Erweiterungskarten können in dem kompakten Gehäuse untergebracht werden. Grafikkarten können mit einer Gesamtlänge von 330 Millimetern eingebaut werden.

Alle Produkte werden aktuell auf der Computex 2016 in Taipeh ausgestellt. Leider gibt es noch keine weiteren Informationen zum Marktstart und erwarteten Preisen.

Artikelbild: Antec

Tags

Über mich: Jan

Schon seit meiner Kindheit habe ich bereits ein großes Interesse an Computerspielen, verschiedener Hardware und mobilen Geräten. Dabei macht mir nicht nur das Spielen mit Freunden und fremden Leuten im Internet Spaß, sondern auch das Zusammenbauen von Computern und das Testen von neuen Möglichkeiten mit mobilen Geräten wie Smartphone oder Tablet. Seit 2010 habe ich für unterschiedliche Blogs bereits geschrieben, aber gamoha.eu wird mein erster eigener Blog sein.

Dies könnte dich auch interessieren...

broken

0 thoughts on “Computex 2016: Antec erweitert GX-Serie”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

broken