broken

Gamoha.eu

CES2016: Aorus mit Skylake bei x3, x5 und x7

aorus-gaming-notebooks-x3-x5-x7-ces2016-title-cover-logo-gamoha

Der Hersteller AORUS präsentierte auf der CES2016 in Las Vegas die Neuauflagen sowie neue Varianten seiner Notebook-Serien X3, X5 und X7.

Alle Modelle haben ein Hardwareupgrade erhalten und werden von nun einem Intel i7-Prozessor aus der Skylake-Reihe sowie einer Nvidia GTX Grafikkarte und DDR4-Arbeitsspeicher angetrieben. Zusätzlich verfügt jedes Notebook mindestens über eine eingebaute M.2. PCIe-SSD, HDMI 2.0 und einen USB 3.1 Type-C-Anschluss. Spieler erhalten nach Angaben von AORUS mit dem Fusion Keyboard, AORUS Audio und der Hardware Live Stream Engine besondere Features.

3-1. X5 World's First Per-key Backlight Laptop

AORUS x3 Plus v5

 

Mit dem x3 präsentierte der Hersteller sein kleinstes Notebook mit einer Bildschirmdiagonale von etwa 14 Zoll. Es wiegt etwa 1,8 Kilogramm und die Bauhöhe des Gehäuses beträgt etwa 23 Millimeter. Ausgestattet ist das Notebook mit einem Intel i7 Prozessor und einer GTX 970 von Nvidia. Im Gegensatz zu seinem Vorgänger wurde laut AORUS das Netzteil überarbeitet, damit es sich besser transportieren lässt.X3plusv3_P010-1

AORUS X5

In dieser Serie gibt es insgesamt drei Modelle, die sich zum einen durch ihr Design als auch durch die eingesetzten Komponenten unterscheiden.

Etwa 23 Millimeter hoch ist das Gehäuse des X5 v5 in der Standardedition. Trotz der geringen Bauhöhe sollen in diesem Notebook zwei GTX 965M im SLI Verbund eingebaut worden sein, was ein flüssiges Spielerlebnis ermöglichen soll. Das verwendete Display unterstützt zudem Nvidia G-Sync, wodurch die Synchronisation zwischen der Grafikkarte und dem Bildschirm verbessert wird. Zusätzlich bewirbt AORUS sein Notebook als das weltweit erste Modell mit einer Notebook-Tastatur, bei der sich die Tasten einzeln beleuchten lassen.

X5_P008

Im Gegensatz dazu besitzt das X5S von AORUS eine eingebaute GTX 980M, welche zusammen mit dem eingebauten i7-Prozessor für Leistung sorgen soll. Des Weiteren verbaut der Hersteller bei diesem Modell ein IPS-Panel, welches die Wiedergabe in 4K unterstützt und einen stabilen Blickwinkel liefert.

Als letztes präsentiert AORUS in dieser Serie noch eine limitierte Edition mit Camouflage-Gehäuse. Dieses Modell wurde nach Angaben des Herstellers gemeinsam mit der Community entwickelt. Die eingebaute Hardware deckt sich nach unseren Recherchen mit dem Standardmodell.

4-3. X5 MultiCam® Limited Edition

AORUS x7 Pro v5

Das stärkste Notebookmodell des Herstellers befindet sich in der X7-Serie. Mit dem x7 Pro v5 hat der Hersteller nach eigenen Angaben einen Desktop-Ersatz geschaffen. Hierfür besitzt das Modell zwei GTX 970M im SLI-Verbund und einen Core i7 Prozessor aus der Skylake-Generation. Das Display basiert auf einem IPS-Panel und ist 17,3 Zoll groß. Wie beim x5 unterstützt der Bildschirm Nvidia G-Sync sowie die Möglichkeit Spiele an einem externen Monitor in 4K-Auflösung wiederzugeben. Hinzukommen die eingangs erwähnten Features wie AORUS Fusion Keyboard, Audio und die Live Stream Engine.

X7_P003_Eagle

Preis und Verfügbarkeit

Laut Hersteller sollen die Notebooks ab sofort erhältlich sein, allerdings nennt der Hersteller keine konkreten Preise für die vorgestellten Modelle. Nach unserer ersten Recherche sind bislang nur die Vorgängerversionen zu finden.

Artikelbild: AORUS

Tags

Über mich: Jan

Schon seit meiner Kindheit habe ich bereits ein großes Interesse an Computerspielen, verschiedener Hardware und mobilen Geräten. Dabei macht mir nicht nur das Spielen mit Freunden und fremden Leuten im Internet Spaß, sondern auch das Zusammenbauen von Computern und das Testen von neuen Möglichkeiten mit mobilen Geräten wie Smartphone oder Tablet. Seit 2010 habe ich für unterschiedliche Blogs bereits geschrieben, aber gamoha.eu wird mein erster eigener Blog sein.

Dies könnte dich auch interessieren...

broken

0 thoughts on “CES2016: Aorus mit Skylake bei x3, x5 und x7”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

broken