broken

Gamoha.eu

Cebit15: Mainboards von Asrock

cebit15 title cover logo gamoha

Der Hardwarehersteller Asrock hat auf seinem Cebit-Stand die neusten Mainboards mit Micro-ATX-Formfaktor und USB 3.1 Anschlüssen vorgestellt.

Extreme 6-Serie mit Update

Asrock hat auf seinem Messestand während der Cebit 2015 die ersten Mainboards mit Z97 und X99-Chipsätzen vorgestellt, die über USB 3.1 Anschlüsse verfügen. Dabei handelt es sich nach Angaben von Asrock um eine Auffrischung für bereits existierende Modelle wie das Z97 Extreme 6 oder X99 Extreme 6, welche bisher nur über USB 3.0-Anschlüsse verfügen.

20150216-5

Beim Z97 Extreme 6 wird beispielsweise eine zusätzliche Erweiterungskarte im Lieferumfang vorhanden sein, die in einen freien PCIe-Schacht gesteckt werden kann und einen USB 3.1 Type-C sowie Type-A Anschlüsse bereithält. Ähnlich wird es auch beim X99 Extreme 6 gehandhabt, wobei hier zwei Type-A Anschlüsse als Erweiterungskarte mitgeliefert werden und ein USB 3.1 Type-C Port zusätzlich auf dem Board mit Hilfe eines weiteren USB-Controllers eingebaut wird.

20150216-6

Leider hat uns Asrock keine Angaben zur Verfügbarkeit oder veränderten Preisen für seine aufgefrischten Mainboards gemacht.

Mini-ITX und Micro-ATX für den Heimeinsatz

Neben den USB 3.1 Mainboards hat der Hersteller noch weitere Mainboards im Mini-ITX und Micro-ATX Format vorgestellt, die bereits über einen eingebauten Prozessor mit Grafikeinheit von Intel besitzen. Diese eigenen sich laut Hersteller insbesondere für den Einsatz in Büro- oder Heimcomputern oder Home Theater Computern, die zum verteilten Streamen von Medien im eigenen Heim eingesetzt werden können.

Q1900DC-ITX(L3)

Hierzu gehören die Modelle Q1900DC-ITX, Q1900M und Q1900TM-ITX, die entweder über einen Zwei- oder Vierkernprozessor verfügen und bis zu 16 Gigabyte Arbeitsspeicher unterstützen. Die Prozessoren der drei Modelle werden dabei passiv gekühlt und erzielen eine Leistung von bis zu zwei Gigahertz pro Kern.

Q1900M(L3)

Artikelbild: Asrock

Tags

Über mich: Jan

Schon seit meiner Kindheit habe ich bereits ein großes Interesse an Computerspielen, verschiedener Hardware und mobilen Geräten. Dabei macht mir nicht nur das Spielen mit Freunden und fremden Leuten im Internet Spaß, sondern auch das Zusammenbauen von Computern und das Testen von neuen Möglichkeiten mit mobilen Geräten wie Smartphone oder Tablet. Seit 2010 habe ich für unterschiedliche Blogs bereits geschrieben, aber gamoha.eu wird mein erster eigener Blog sein.

Dies könnte dich auch interessieren...

broken

0 thoughts on “Cebit15: Mainboards von Asrock”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

broken