broken

Gamoha.eu

Cebit15: JPL stellt neue Telefonanlagen vor

Jan Mobile 717 views 0
cebit15 title cover logo gamoha

Der Hersteller JPL hat auf der Cebit neue Telefonanlagen vorgestellt, die sich für den privaten und kommerziellen Zweck einsetzen lassen.

X-400

JPL-X400

Hierbei handelt es sich um ein schnurloses DECT-Headset, welches nach Angaben von JPL über die höchste Funktionalität und Mobilität mit einem ansprechenden Design vereinen soll. Mit dieser Telefonanlage kann nicht nur am eigenen Platz, sondern auch in einem größeren Umkreis telefoniert werden. Laut JPL ermöglicht diese Telefonanlage zudem das ferngesteuerte Aufnehmen von Telefonanrufen über das getragene Headset. Es ist Voice-Over-IP-fähig und soll mit den gängigen Softwarelösungen für den PC kompatibel sein. Im Lieferumfang befindet sich die Basisstation zusammen mit dem Headset, einem Telefonkabel und einem externen Netzteil. Das Headset besitzt nur eine Ohrmuschel und eine Haltebügel und bietet eine aufladbare Batterie mit einer Leistung von etwa neun Stunden Gesprächszeit.

AG-Headset-Serie

AG-2_01_a9e3dc8f94

JPL bringt nach eigenen Angaben eine neue Serie auf den Markt, die sich mit hochwertiger Qualität und einem erstklassigen Klang auszeichnen soll. Dieser AG-Headset-Serie ist speziell für den Einsatz in Kontakt- oder Servicecentern konzipiert worden, die nicht nur ein leichtes Produkt mit Rauschunterdrückung suchen. Es verfügt dabei über Gehäusekomponenten aus Aluminium, welche laut Hersteller auch zur Wertbeständigkeit, Klangqualität und Komfort beitragen soll. Im Lieferumfang befinden sich neben einem Headset noch ein Aufbewahrungsbeutel, ein zusätzliches Ohrkissen sowie ein Haken zur Befestigung des Headsets. Die Besonderheit liegt dabei nach eigenen Aussagen nicht nur bei der Materialwahl, sondern auch an dem dehnbaren Mikrofonarm.

TT3-Element

tt3render.425__Small_

Als letzte Neuheit hat uns JPL das TT3-Element präsentiert. Es ist eine Telefonanlage mit einem modularen Headset. Damit lässt sich das mitgelieferte Headset auf die eigenen Bedürfnisse einstellen, so dass zum Beispiel sich Anwender zwischen zwei Kopfbügeln und der Position des Mikrofons entscheiden können. Dabei befinden sich im Lieferumfang die zwei angesprochenen Kopfbügel, ein Headsetbeutel und die Mikrofoneinheit. Die Mikrofoneinheit lässt sich an einen der beiden Kopfbügel mit einem Klickmechanismus befestigen, wo diese fest gehalten wird. Diese soll über eine gute Klangqualität mit Rauschunterdrückung verfügen. Die anderen Komponenten sind gepolstert und sollen laut JPL zum Tragekomfort beitragen.

Artikelbild: Eigenes

Tags

Über mich: Jan

Schon seit meiner Kindheit habe ich bereits ein großes Interesse an Computerspielen, verschiedener Hardware und mobilen Geräten. Dabei macht mir nicht nur das Spielen mit Freunden und fremden Leuten im Internet Spaß, sondern auch das Zusammenbauen von Computern und das Testen von neuen Möglichkeiten mit mobilen Geräten wie Smartphone oder Tablet. Seit 2010 habe ich für unterschiedliche Blogs bereits geschrieben, aber gamoha.eu wird mein erster eigener Blog sein.

Dies könnte dich auch interessieren...

broken

0 thoughts on “Cebit15: JPL stellt neue Telefonanlagen vor”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

broken