broken

Gamoha.eu

Beyerdynamic: Custom One Pro Plus im Test

beyerdynamic custom one pro title cover logo gamoha

Im Rahmen der CES2015 haben wir Euch die verschiedenen neuen Produkte von Beyerdynamic in Blog-Beiträgen vorgestellt und wollen euch nun mit dem Custom One Pro Plus eines dieser Produkte vorstellen. Beyerdynamic bewirbt diesen Kopfhörer als Premium-Produkt, welches sich an die eigenen Bedürfnisse anpassen lassen soll und individuell gestaltet werden kann.

Lieferumfang

IMG_9173

Im Lieferumfang befinden sich neben dem Custom One Pro Plus Kopfhörer mehrere Kurzanleitungen, ein Verbindungskabel, ein weiteres Verbindungskabel mit Steuerungseinheit sowie ein 3,5 auf 6,3 Millimeter Klinken-Adapter und 16 Design Covers. Damit liefert Beyerdynamic sein Custom One Pro Plus mit einem großzügigen Lieferumfang aus, welcher neben verschiedenen Anschlussmöglichkeiten auch die versprochenen Individualisierungsmöglichkeiten mitliefert.

Äußere Beschreibung

Das gesamte Custom One Plus ist bei der Auslieferung in einem matten schwarzen Ton gehalten und auf den ersten Blick wirken die Ohrmuscheln groß und kraftvoll. Die Ohrmuscheln werden dabei von horizontal schwenkbaren Metallbügeln gehalten, welche mit dem Kopfbügel verbunden sind. Dabei sind die Ohrmuscheln und der Kopfbügel mit einem Kunstlederpolster überzogen und auf den Außenseiten der Ohrmuscheln befindet sich ein eingelegtes Design-Cover mit dem Namen des Kopfhörers.

IMG_9180

Die einzelnen Cover sind in einem Metallrahmen eingelassen, welche mit sechskantigen Schrauben wiederum befestigt sind. Mit dem beigelegtem Werkzeug lässt sich dieser Rahmen einfach öffnen und das Design-Cover durch eines der 16 anderen Covers ersetzen.

IMG_9178

Auf der Unterseite befinden sich an jeder Ohrmuschel zudem die sogenannten Custom Sound Slider, womit der Hörer die Stärke des Basses auf seinen eigenen Geschmack einstellen kann. Der angesprochene Custom Sound Slider ist dabei in vier Stufen einstellbar und lässt sich durch einfaches schieben betätigen. Die Auswirkungen auf den Klang beschreiben wir in einem späteren Kapitel des Testberichts. Die Unterseite des Kopfhörers wird mit dem Anschluss für den 3,5 Millimeter Klinkenstecker komplettiert.

IMG_9177

Insgesamt wirkt das Design des Custom One Pro Plus von Beyerdynamic hochwertig und stabil. Insbesondere die gute Verarbeitung sowie das Gewicht des Kopfhörer können in unserem Test überzeugen und hält verschiedenen Belastungen stand.

Tragekomfort

Beyerdynamic verspricht dem Träger seines Custom One Pro Plus einen angenehmen Tragekomfort auch für längere Stunden. Wir haben das Headset einer längeren Testphase unterzogen und durch die gepolsterten Komponenten konnten wir den Kopfhörer mehrere Stunden auf den Ohren behalten.

IMG_9176

Leider haben wir kleinere Probleme bei der Größenverstellung festgestellt, da die Verlängerung der Kopfbügel nur mit etwas Kraftaufwand zu bewerkstelligen war. Trotzdem lässt sich das Custom One Pro auf kleine und große Köpfe einstellen.

Soundtest

Beyerdynamic stattet sein Custom One Pro Plus mit jeweils einem Treiber in jeder Ohrmuschel aus, die über eine Impendanz von 16 Ohm verfügen und einen Frequenzbereich von 5 bis 35000 Hertz abdecken sollen. Die eingebauten Treiber in den Ohrmuscheln eignen sich ideal zur Wiedergabe von Musik, aber auch zur Wiedergabe von Soundeffekten beispielsweise in Spielen oder Filmen.

Bei leiser und mittlerer Lautstärke werden die Höhen und Mitteltöne klar und sauber wiedergegeben. Allerdings sollte die Wiedergabe nicht auf höchster Stufe erfolgen, da das Headset sehr laut und dadurch der Hörsinn geschädigt werden kann. Zudem werden die Mitteltöner unklar und verschwimmen. In den Standardeinstellungen ist der Bass nicht sehr druckvoll und nicht vorhanden. Wenn wir die Custom Sound Slider stufenweise durchschalten, erhalten wir einen immer kräftigeren Bass.

Insgesamt liefert das Custom Pro One von Beyerdynamic bei der Wiedergabe von Musik ein gutes Ergebnis ab.

Tags

Über mich: Gabriel

Ich bin schon seit mehreren Jahren an Entertainment in Bild und Ton und mobiler Gerätschaften interessiert. Ich schreibe häufig Testberichte über Monitore, Kopfhörer und Lautsprecher. Zu guter Letzt bin ich für die Videoreviews und dessen Vertonung zuständig.

Dies könnte dich auch interessieren...

broken

0 thoughts on “Beyerdynamic: Custom One Pro Plus im Test”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

broken