broken

Gamoha.eu

Asus: RT-AC88U und RT-AC5300

Jan Hardware 1.013 views 0
asus-rt-ac88u-title-cover-logo-gamoha

Der Hersteller Asus stellt mit dem RT-AC88U und dem RT-AC5300 zwei neue Gaming-Router vor.

Die beiden neuen Modelle sollen sich nach Angaben des Herstellers durch ihre hohe Übertragungsrate dank NitroQAM-Unterstützung sowie Gaming-Features für Spieler eignen.

Der neue RT-AC88U soll durch sein 4×4-Antennen-Design und der Beamforming-Technologie eine hervorragende WLAN-Reichweite bieten. Zusätzlich ist dieses Modell mit der NitroQAM-Technik ausgestattet, wodurch die Übertragungsrate im 5-Gigahertz-Bereich auf bis zu 2167 Megabit pro Sekunde gesteigert werden konnte. Im 2,4-Gigahertz-Bereich erreicht der RT-AC88U mit Dual-Band-Unterstützung etwa 1000 Megabit pro Sekunde. Dadurch soll sich der Router nach Angaben von Asus für verzögerungsfreies Online-Gaming sowie 4k-Videostreaming eignen. Im Inneren verbaut Asus einen Zweikernprozessor mit einer Leistung von 1,4 Gigahertz, der für die Bewältigung der anfallenden Aufgaben zuständig ist. Neben seinem drahtlosen Zugang ermöglichen acht Gigabit-Ethernet-Schnittstellen eine kabelgebundene Verbindung.

Wie der RT-AC88U bietet auch der RT-AC5300 dieselben Technologien und ist in der Lage die gleichen Übertragungsraten zu liefern. Hierfür sind zwei 5-GHZ-WLAN-Module und ein 2,4-WLAN-Modul verantwortlich. Damit lassen sich wie auch bei dem zuvor vorgestellten Modell verzögerungsfreies Online-Gaming und 4k-Videostreaming realisieren. Zusätzlich ist dieses Modell mit ASUS Tri-Band Smart Connect ausgestattet, dass für jedes Gerät das schnellste der verfügbaren Frequenzbänder wählen soll.

Beide Modelle werden von ASUS mit Adaptive QoS und WTFast für einen Arbeitsplatz ausgeliefert. Damit sollen Datenpakete von Spielen beispielsweise gegenüber Downloads bevorzugt werden. WTFast sorgt dafür, dass Datenpakete über die schnellstmögliche Route übertragen werden, sodass eine niedrige Latenz zu gewährleisten. Darüber hinaus verspricht ASUS, dass die beiden Gaming-Router sich mit Provider-Modems verbinden lassen. Eine Smartphone App ermöglicht zudem die Verwaltung mit Hilfe von mobilen Endgeräten wie Smartphone oder Tablet.

Die beiden Modelle sind ab sofort ab einem Preis von 399 Euro (RT-AC88U) und 499 Euro (RT-AC5300) online oder im Handel erhältlich.

Artikelbild: ASUS

Tags

Über mich: Jan

Schon seit meiner Kindheit habe ich bereits ein großes Interesse an Computerspielen, verschiedener Hardware und mobilen Geräten. Dabei macht mir nicht nur das Spielen mit Freunden und fremden Leuten im Internet Spaß, sondern auch das Zusammenbauen von Computern und das Testen von neuen Möglichkeiten mit mobilen Geräten wie Smartphone oder Tablet. Seit 2010 habe ich für unterschiedliche Blogs bereits geschrieben, aber gamoha.eu wird mein erster eigener Blog sein.

Dies könnte dich auch interessieren...

broken

0 thoughts on “Asus: RT-AC88U und RT-AC5300”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

broken