broken

Gamoha.eu

Aegis: MSIs neuer Komplett-PC

MSI Aegis Titelbild

MSI hat mit dem Aegis ein neues Desktop-Komplett-System für Gamer im kompakten Format vorgestellt.

Der Aegis wurde von MSI komplett auf Gamer abgestimmt. So soll das Gehäuse wie auch bei den Nightblade-Modellen über einen Tragegriff verfügen, um den Computer leichter transportieren zu können. Des Weiteren wirbt MSI mit leichter Zugänglichkeit aller Komponenten, um diese einfach auswechseln zu können. Das Gehäuse soll mit 170 Millimetern in der Breite, 433 Millimetern in der Tiefe und 376 Millimetern in der Höhe trotz seines Designs relativ kompakt sein und mit 19,6 Litern Volumen viel Platz für zusätzliche Hardware besitzen. Darüber hinaus wirbt Hersteller mit einer RGB-Beleuchtung des Gehäuses und der vom Hersteller bekannten Audio Boost 3 Technologie.

Drei-Wege-Kühlung

MSI unterteilt das System in drei voneinander unabhängige Kühlkreisläufe. So ist das im Standfuß verbaute Netzteil komplett abgeschottet vom Rest des Gehäuses. Die CPU-Kühlung soll ihre Frischluft von der Vorderseite des Gehäuses beziehen und die Abluft nach hinten und nach unten, zur Netzteil-Abluft, verteilen. Die Grafikkühlung soll ihre Luft von der Gehäuseseite aus beziehen und die Abluft ebenfalls über die Rückseite loswerden. Diese Aufteilung soll für eine hohe Effizienz und geringe Lautstärke sorgen.

MSI Aegis Kühlung

MSI Aegis Technische Daten

Der Aegis soll in seiner Grundausführung vom Nutzer definierbar sein. So bietet MSI als Hauptprozessor die Wahl zwischen einem Intel Core i7-6700 oder einem Intel C0re i5-6400 Prozessor der Skylake-Generation. Beim Arbeitsspeicher steht die Wahl zwischen 8 oder 16 Gigabyte DDR4 offen, wobei der Hersteller angibt, dass mit den zwei vorhandenen Slots maximal 32 Gigabyte möglich sind.

Bei den Grafikkarten besteht die Wahl zwischen den übertakteten Versionen der Nvidia GeForce GTX960 beziehungsweise GTX970 von MSI mit vier Gigabyte Grafikspeicher. Beim Massenspeicher besteht die Wahl zwischen einer 128 Gigabyte und einer 256 Gigabyte M.2 SATA SSD in Kombination mit einer einen Terabyte großen 2,5 Zoll-Festplatte.

Die restlichen Daten sind unabhängig von der vorausgewählten Konfiguration. So stehen insgesamt ein 3,5 Zoll-, ein 2,5 Zoll- und ein M.2-Schacht für Festplatten sowie ein DVD-Laufwerk zur Verfügung. Zur externen Verbindung sollen insgesamt neun USB-Anschlüsse zur Verfügung stehen. Davon einmal USB 3.1 Typ-C, viermal USB 3.1 Typ-A und viermal USB 2.0. Für die Audioausgabe stehen 7.1 Audioanschlüsse auf der Rückseite des Systems inklusive eines optischen S/Pdif-Anschlusses zur Verfügung. Für die Internet-Verbindung verbaut MSI zudem ein Wireless-LAN-Modul und eine Netzwerkkarte. Die Anschlüsse zur Bildausgabe variieren je nach Grafikkarte. Das im Fuß verbaute Netzteil soll 350 Watt liefern.

Preis und Verfügbarkeit

Der Aegis soll ab Juni zu einem Preis ab gut 1200 Euro erhältlich sein. Zur Produkteinführung will MSI zu jedem Aegis zusätzlich eine Vollversion von Tom Clancys The Division mitgeben.

Artikelbild: MSI

Tags

Über mich: David

Ich interessiere mich bereits seit einigen Jahren stark für Computer und die Technologie die dahinter steckt aber auch sehr stark für Gaming. Aus diesem Grund befasse ich mich seit längerem schon mit der Hardware die hinter einem PC und der Software die hinter einem Spiel steckt und mir ist es eine Freude beides zu testen. Aus diesem Grund habe ich im Jahr 2014 angefangen für Gamoha.eu zu bloggen.

Dies könnte dich auch interessieren...

broken

0 thoughts on “Aegis: MSIs neuer Komplett-PC”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

broken